Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Das Thema scheint manchen Wurzacher zu enormen politischen Statements zu inspirieren.

Kratzt man am Lack dieser beiden Leserbriefe, so schimmern doch ganz deutlich ultrarechte Gedanken durch. Oder täusche ich mich?

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Zunächst danke ich den Herren Hofrichter und Müller für ihre Leserbriefe. Es ist schön zu sehen, dass ich nicht alleine bin und auch andere den Mut haben unbequeme Wahrheiten zu schreiben.

IMG 6146

Bad Wurzach - Nach der Zeugnisübergabe hatten die Abiturienten des Jahrganges 2018 Grund zum Feiern. Alle hatten mit zum Teil hervorragenden Leistungen bestanden. Gemeinsam mit ihren Familien, Freunden und Lehrern feierten sie im Kursaal ihren rauschenden Abiball. Bild: Beim großen Finale versammelten sich alle Abiturienten zu „I´ve been looking for freedom“ noch einmal auf der Bühne

polizei 578x235Waldburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, gegen 01.10 Uhr, auf der L 326, Höhe Badstuben ereignete, wurden zwei Pkw-Lenker leicht verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 25.000 Euro. Die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan befuhr die L326 von Waldburg kommend in Richtung Unterankenreute, kam im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. In der Folge wurde der Pkw Nissan auf die Gegenfahrbahn abgewiesen, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw Audi zusammenstieß.

IMG 6030

Bad Wurzach - Dreimal die Traumnote 1,0, 21 Preise und Belobigungen allein für gute und sehr gute schulische Leistungen, dazu viele Sonderpreise, der Abiturjahrgang 2018 konnte sich bei der Abiturfeier mit Zeugnisübergabe zu recht feiern lassen. Bild: Die Jahrgangsbesten, die mit der Traumnote 1,0 abschlossen: v.l. Julian Karrer, Lea de Hesselle und Jasmin Schneider mit Schulleiter Pater Friedrich Emde und Konrektor Klaus Amann.

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Lässt er die roten Fahnen wehen, fällt uns sein Abschied hier nicht schwer, will er jetzt ferne Lande sehen, kommt er hoffentlich zurück nicht mehr (Melodie nach „Wenn die bunten Fahnen wehen….“).

Vom „Regionalen antifaschistischen Bündnis Allgäu“, auch „Links im Allgäu“ (LiA) will Herr Bürkle noch nie etwas gehört haben, weshalb er meine Frage, ob es sich hier um potentielle Feinde unserer Freiheitlich Demokratischen Grundordnung handeln könne, auch nicht beantworten wollte.

06oskRavensburg (mr) – 17 junge Ärztinnen und Ärzte haben ihr zweites Staatsexamen am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg bestanden. Bild: Endlich Arzt! Über die Approbation freuen sich: Lea Schmitz, David Wickel, Maria Brommer, Teresa Schmid, Robin Weeber, Ina Linder, Valerie Ohly, Nemanja Manjolovic, Julia Vogd, Alisa Höß, Lorena Lindner, Julian Wassermann, Johannes Bührlen, Christian Fohrer, Laura Wolff, Lisa Schindler, Franziska Dierig

06thwRavensburg - So lautete das Einsatzstichwort für das Technische Hilfswerk (THW) Weingarten im Rahmen einer Übung am gestrigen Dienstabend!

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Herr Bimbers Leserbrief (Link zum Leserbrief) sorgt für Stadtgespräche. Dieser "Bimber ist unverschämt", "schreibt einen Scheiß" oder "beleidigt die Türken". Aha? Was macht denn dieser Bimber da?

Herr Bimber hat eine ganze Liste erstellt über Vorgänge und Ereignisse in der Türkei und über das Verhalten und Wirken von inzwischen Alleinherrscher Erdogan, was einen Demokraten das Fürchten lehren muss.

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Ja, es ist keine schöne Vorstellung, dass sich auf Bad Wurzacher Gemarkung in einem abgelegenen Gehöft letztes Jahr 250 Rechtsextremisten zu einem Konzert versammelt haben. Und es ist durchaus angemessen, wenn Bürgermeister und Verwaltung dies zum Anlass nehmen, die Bevölkerung in Sachen politischer Extremismus zu informieren. (Bericht von der Veranstaltung im Kurhaus) Was ich aber nicht für klug und angemessen halte, ist, wenn sich die Stadt dabei auf nur ein Spektrum beschränkt, das 63 von 345 Seiten des Landesverfassungsschutzberichts 2017 einnimmt.