polizei 578x240v03Kißlegg - Klären konnte die Polizei die Brandstiftung zum Nachteil des Modellflugclubs Wangen-Kißlegg, dessen Vereinsbau in der Nacht zum Sonntag, dem 17.11.2019, in Brand geraten war und zerstört wurde. Ein Heranwachsender und zwei Jugendliche im Alter von 18 und 16 Jahren wurden als Tatverdächtige ermittelt.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die drei jungen Männer gewaltsam in den Container ein und entwendeten Bargeld. Anschließend ließ sich zumindest einer der Tatverdächtigen dazu hinreißen, Benzin aus einem am Tatort aufgefundenen Benzinkanister zu verschütten und das Vereinsheim in Brand zu stecken. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Ravensburg dauern an.



Ursprüngliche Pressemeldung des Polizeipräsidiums Konstanz vom 17.11.2019:

Kißlegg-Unterriedgarten Brand einer Hütte

Zum Brand einer Hütte ist es am frühen Sonntagmorgen um 04.20 Uhr am Gemeindeverbindungsweg zwischen Unterriedgarten und Reute gekommen. Die durch einen Verein genutzte etwa 5m x 5m große Hütte, sowie ein darin befindlicher Rasenmähtraktor wurden komplett zerstört. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht der Verdacht auf Brandstiftung, weshalb das Kriminalkommissariat Ravensburg die Ermittlungen übernommen hat. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995 -0


Polizeipräsidium Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.