polizei 578x240v07Pfullendorf - Nachdem eine Nachbarin am Montagnachmittag in einem angrenzenden Wohnhaus die 79-jährige Bewohnerin und deren 76-jährigen Ehemann leblos auffand, verständigte sie einen Angehörigen, der sofort die Polizei informierte.

 

 

Diese stellte zusammen mit dem Rettungsdienst wenig später fest, dass beide Personen tot sind und Schussverletzungen aufwiesen. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen gehen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei davon aus, dass der Mann zunächst mit einem Revolver seine Frau und anschließend sich selbst erschossen hat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen wird bei beiden Personen eine Obduktion durchgeführt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Tatgeschehens dauern an.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok