polizeiauto 600x342Markdorf - Ein schwerer Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen hat sich am vergangenen Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der K 7742 ereignet.

 

Ein 52-jähriger Fahrer eines Trikes war von Unterraderach kommend in Richtung Markdorf unterwegs und wollte auf Höhe der Mülldeponie ein vorausfahrender Pkw überholen. Aus bislang unbekannten Gründen verlor der Lenker hierbei die Kontrolle über das Trike und kam nach links von der Fahrbahn ab, in die dortige Böschung. Dem 52-Jährigen gelang es, das Fahrzeug wieder zurück auf die Fahrbahn zu lenken, stieß jedoch mit einem nachfolgenden 17-jährigen Motorradfahrer zusammen. Bei dem anschließenden Sturz wurden der Trike-Lenker und die 17-jährige Sozia des Motorrad-Fahrers schwer verletzt, der Motorrad-Fahrer und die 21-jährige Sozia des Trike-Lenkers leicht verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt wurden alle Verletzten zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn einseitig gesperrt und es entstand ein großer Rückstau, die Fahrbahn konnte zwischenzeitlich geräumt werden.

 

 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok