Miss

Rot an der Rot - Seit über weit über 30 Jahren wird in der Reithalle des Reitverein Rot an der Rot alljährlich die Miss Oberschwaben gekürt. In diesem Jahr stellten sich 10 junge Frauen der Publikumsjury und den Fragen von Moderator Markus Metzger. Bild: Die drei Erstplatzierten der Miss Oberschwabenwahl: v.l. Melina Schwewetzky (3.), die Miss Oberschwaben 2019, Sarah Becker und die Zweitplatzierte Teresa Schalekamp

 

Die jungen Damen, die sich in diesem Jahr an dem Schönheitscontest beteiligten waren aus ganz Oberschwaben, von Wangen über Achberg, Bodnegg, Ravensburg und Bad Wurzach, von Sigmaringen und Dietenheim sowie aus dem benachbarten bayerischen Grenzgebiet, aus Illertissen, Weißenhorn und Bellenberg angereist.


In zwei Durchgängen stellten sich die 10 junge Damen (2 angemeldete Bewerberinnen hatten ihre Teilnahme abgesagt) im Alter von 16 bis 28 Jahren dem Publikum, welches anschließend per Stimmzettel die alleinige Entscheidung traf. Vor dem ersten Durchgang, den die Damen in festlicher Abendkleidung bestritten, stellten sich die Schönheiten einem kurzen Gespräch den Fragen von Moderator Markus Metzger. Er fragte die jungen Damen nach ihrem Alter, ihrem Beruf und ihren Hobbys, ehe sie sich auf dem Laufsteg in der Halle dem Publikum präsentierten. Wichtigste Kriterien für die Stimmvergabe sollten eine positive Ausstrahlung und ein natürliches Auftreten sein.


Den zweiten Durchgang bestritten die zehn jungen Damen im Bikini. Zunächst wie im ersten Durchgang einzeln, im Anschluss daran konnten sie dann zum großen Finale noch einmal gemeinsam ihre weiblichen Reize auf das altersmäßig sehr gemischte Publikum, darunter auch die Roter Bürgermeisterin Irene Brauchle, wirken lassen.


Zwischen den Durchgängen und während der Stimmauszählung versuchte DJ Fab mit übertriebener Lautstärke vergeblich für Partystimmung zu sorgen. Wer versuchen wollte, den pausenlos hämmernden Bässen ins Freie zu entkommen, stand dann sprichwörtlich im Regen. Neben der angesprochenen Lautstärke sollten die Veranstalter sich zusätzlich über einen strafferen Zeitplan für den Ablauf der Veranstaltung Gedanken machen. Denn dass das Ergebnis der Auszählung erst kurz vor ein Uhr morgends präsentiert wurde und danach die Siegerin, die von Vorjahressiegerin Fabienne Rist mit Schärpe und Krönchen ausgestattet über den Laufsteg schreiten konnte, war angesichts der Begleitumstände für viele Besucher zu spät. Einige Besucher nutzten in den Pausen den Laufsteg für eigene Auftritte, etwa um ihre durchaus ansehnlichen sportlichen Qualitäten oder ihre tänzerischen Fähigkeiten zu präsentieren. Hier sollte der Veranstalter ansetzen und mit kleinen Programmpunkten ohne laute Musik dem Publikum zu präsentieren. Denkbar wäre z.B. der Auftritt einer Cheerleader Tanzgruppe o.ä.


Krone und Schärpe für die Miss Oberschwaben 2019 durfte schließlich die 18jährige Schülerin Sarah Becker aus Bellenberg in Empfang nehmen. Platz zwei ging an die 19jährige angehende Polizistin Teresa Schalekamp aus Wangen, die sich bereits im Vorjahr dem Publikum in Rot gestellt hatte und mit ihren holländischen Wurzeln einen Hauch von internationalem Flair in die Roter Reithalle brachte. Den dritten Platz belegte die 22jährige Melina Schewetzky aus Weissenhorn. Platz vier ging an Madleen Schulz aus Sigmaringen, Platz fünf an die Ravensburgerin Schelenz. Vanessa Hüfken aus Bad Wurzach-Eintürnen teilte sich gemeinsam mit Celine Leonhardt (Illertissen), Jasmin Waggershausen (Bodnegg), Manuela Becker (Dietenheim) und Nelly Nagel (Achberg) den sechsten Platz.


Über ein ausgelobtes Preisgeld in Höhe von 1.500 € konnte sich Siegerin Sarah Becker freuen, die als Hobbys beim Interview mit Moderator Metzger Freunde treffen und Fahrradfahren angab. Zusätzlich winkt ihr ein Fotoshooting mit einem Profifotografen, um ihre Ambitionen als Model zu unterstützen.




Bericht und Bilder Ulrich Gresser



  • bild1847bild1847
  • bild1848bild1848
  • bild1853bild1853

  • bild1857bild1857
  • bild1860bild1860
  • bild1862bild1862

  • bild1867bild1867
  • bild1870bild1870
  • bild1872bild1872

  • bild1873bild1873
  • bild1877bild1877
  • bild1878bild1878

  • bild1883bild1883
  • bild1885bild1885
  • bild1887bild1887

  • bild1899bild1899
  • bild1901bild1901
  • bild1905bild1905

  • bild1906bild1906
  • bild1909bild1909
  • bild1914bild1914

  • bild1916bild1916
  • bild1921bild1921
  • bild1923bild1923

  • bild1926bild1926
  • bild1927bild1927
  • bild1939bild1939

  • bild1943bild1943
  • bild1944bild1944
  • bild1948bild1948

  • bild1952bild1952
  • bild1956bild1956
  • bild1957bild1957

  • bild1958bild1958
  • bild1963bild1963
  • bild1968bild1968

  • bild1976bild1976
  • bild1982bild1982
  • bild1991bild1991

  • bild1996bild1996
  • bild2008bild2008
  • bild2025bild2025

  • bild2033bild2033
  • bild2043bild2043
  • bild2049bild2049

  • bild2059bild2059
  • bild2062bild2062
  • bild2064bild2064

  • bild2065bild2065
  • bild2071bild2071
  • bild2077bild2077

  • bild2083bild2083
  • bild2086bild2086
  • bild2088bild2088

  • bild2094bild2094
  • bild2098bild2098
  • bild2099bild2099

  • bild2100bild2100
  • bild2101bild2101
  • bild2102bild2102

  • bild2105bild2105
  • bild2108bild2108

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.