polizei 578x240v01Kaufbeuren - Am Montagnachmittag erreichte die Polizei Kaufbeuren ein Notruf aus einem Verbrauchermarkt in der Kaufbeurer Innenstadt. Ein äußerst aggressiver Mann hatte dort zuvor zwei jugendliche Mädchen unsittlich angefasst und diese über einen längeren Zeitraum im Markt belästigt, bis ein Mitarbeiter des Marktes dazwischen ging.

 

 

Im Anschluss kam der Sicherheitsdienst des Marktes hinzu. Auch zu diesem Zeitpunkt zeigte sich der Mann noch äußerst aggressiv und ging mit einer Flasche auf sie los. Deshalb wurde er zu Boden gebracht. Als die Polizeistreife eintraf, versuchte dieser von Beginn an die Beamten zu treten und zu schlagen. Daraufhin musste er weiterhin am Boden fixiert und gefesselt werden.

 

Auch nachdem er gefesselt war, leistete der Mann im Anschluss weiter massiven Widerstand und wollte sich nicht zum Dienstfahrzeug verbringen lassen, sodass er getragen werden musste. Als der Mann in die Haftzelle verbracht worden war, urinierte er aus der Zelle heraus in den Gang in Richtung der Polizeibeamten und beleidigte diese. Ein Polizeibeamter wurde während der Widerstandshandlungen leicht verletzt. Den Herrn erwarten nun diverse Anzeigen und eine Nacht in Gewahrsam.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok