24skateplatz schuleAulendorf - Vor den Pfingstferien wurden die Schülerinnen und Schüler der Schule am Schlosspark in Aulendorf durch Schulleiter Christof Lang zu einer Schülervollversammlung zusammengerufen. Schulleiter Lang stellte den anwesenden Schülern und Lehrern zuerst Aulendorfs Bürgermeister Matthias Burth vor, der dann zusammen mit Herrn Kniess die Planung für den Skateplatz vorstellte.

 

Die dafür vorgesehene Fläche soll zwischen dem Mini-Spielfeld und dem aktuell auf dem Parkplatz befindlichen Kindergarten ausgewiesen werden. Interessierte Schüler fragten genauer nach, hofften sie doch auf vergleichbare Plätze oder Parks wie in Ravensburg oder Weingarten.

 

Bei der Planung sollten eben die interessierten Schüler aktiv werden, und können nun auf maßstabsgetreuen Plänen, die im Sekretariat erhältlich sind, ihre gewünschten Elemente einzeichnen und positionieren. Welche Pipes, Bars, Tubes oder Boxen möglich sind können auf der Seite: https://www.skatepark-aulendorf.de eingesehen werden. Dort sind auch weitere Informationen zum geplanten Projekt einsehbar.

 

 

Bericht: Frank Rotte, Schule am Schlosspark

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok