polizei 578x240v01Kißlegg-Zaisenhofen - Am Sonntagvormittag gegen 10.47 Uhr beabsichtigte ein 46-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Opel Zafira von der Raiffeisenstraße auf die L 265 in Richtung Oberhorgen abzubiegen. Außer dem Fahrer befanden sich eine 42-jährige weibliche, sowie zwei weitere Personen (8 und 15 J.) im Fahrzeug.

 

Eine zu diesem Zeitpunkt aus Richtung Oberhorgen auf der L 265 kommende 19-jährige, Pkw Audi A3, Fahrzeuglenkerin kollidierte frontal mit der linken Fahrzeugseite des Opel Zafira. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls umgeworfen und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr, welche mit 5 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort war, technisch geborgen werden.


Alle 4 Insassen des Opel Zafira wurden schwerverletzt mit Rettungshubschraubern und Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Die 19-jährige Fahrerin des Audi A 3 musste gleichfalls einer ärztlichen Behandlung zugeführt werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht für keine(n) Beteiligte(n) Lebensgefahr. Der Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro. Die Unfallstelle wurde für Bergungsmaßnahmen mehrstündig gesperrt.


Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok