polizei 578x240v01Baienfurt - Tödliche Verletzungen hat sich ein 39-jähriger algerischer Asylbewerber heute Morgen gegen 06.20 Uhr bei einem Sprung aus dem dritten Obergeschoss eines Wohngebäudes zugezogen. Zwei Streifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Weingarten hatten die Wohnung des Mannes aufgesucht, um dessen vom Regierungspräsidium Karlsruhe verfügte Abschiebung zu vollziehen.

 

Beim Packen seiner persönlichen Sachen nutzte der Algerier eine günstige Gelegenheit und kletterte aus einem geöffneten Fenster. Obwohl ihn einer der Polizisten noch versuchte festzuhalten, stürzte der 39-Jährige etwa acht Meter in die Tiefe und fiel auf eine mit Rasengittersteinen versehene Fläche. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen erlag der Mann noch an der Unglücksstelle seinen schweren Verletzungen.

 

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.