05umlegung b30Ravensburg - Das Regierungspräsidium Tübingen hat die Umbauarbeiten für die Weiterführung der B 30 in Richtung Friedrichshafen im Bereich der Anschlussstelle Ravensburg Süd abgeschlossen. Im Zuge dieser Arbeiten wurde eine provisorische Überfahrt für den Verkehr in Richtung Ulm hergestellt. Nach Abschluss der Arbeiten wird voraussichtlich am Donnerstag, 06. Juni 2019 die Verkehrsführung auf der Schussentalbrücke geändert. Diese Verkehrsführung bleibt bis zur Verkehrsfreigabe der B 30neu, die voraussichtlich im Spätherbst 2019 erfolgt, bestehen.

 

Der von Ravensburg kommende Verkehr kann nun unmittelbar nach der Schussentalbrücke als Rechtsabbieger direkt auf die B 30 in Richtung Ulm auffahren. Das bisher notwendige Abbiegen nach links mit Querung der B 33 über die Ampel ist nicht mehr erforderlich. Die Ampel wird abgeschaltet. Hierdurch ergibt sich eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation für den auf der B 33 aus Richtung Meersburg kommenden Verkehr.

 

Für die weiterhin entstehenden Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Tübingen um Verständnis.

 

 

Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Tübingen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.