02Gemüse Traktor SoLawi RV eVRavensburg - Vor fünf Jahren hat der Verein „Solidarische Landwirtschaft Ravensburg e.V.“ seinen Pachtvertrag auf dem Hof in Hübscher unterschrieben. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, sind alle Interessierten herzlich zum „Tag der offenen Hoftür“ eingeladen. Beginn ist am Sonntag, den 30. Juni, um 14 Uhr auf dem Hof in Hübscher 1, 88213 Ravensburg. Bild: Reichlich Gemüse erwartet dieses Jahr wieder die Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft Ravensburg e.V.


In der ersten Gemüse-Saison 2015 startete der Verein mit 50 Gemüse-Anteilen für circa 90 Mitglieder. Mittlerweile hat sich der Verein mehr als verdoppelt – auf 130 Anteile und 240 Mitglieder. Das Besondere an einer „Solidarischen Landwirtschaft“ ist, dass die Mitglieder die Löhne der Gärtner finanzieren und im Gegenzug die gesamte Ernte erhalten. Lebensmittelverschwendung, Lohndumping oder Monokulturen und Plastikverpackungen gehören so der Vergangenheit an. Für Schulen bietet der Verein über das Landesprojekt „Lernort Bauernhof“ Erlebnistage für Schulklassen an.


Für das Grußwort am Jubiläumsfest konnte Frau Veerle Buytaert, die Klimaschutzmanagerin der Stadt Ravensburg gewonnen werden. Danach folgt eine Vorstellung des Vereins und eine Führung durch die Gärtnerei. Kinderprogramm und Kaffee, Kuchen und Pizza sorgen für einen kurzweiligen Tag für die ganze Familie. Ab 17 Uhr spielt die Band „Stangenbohnenpartei“ aus Kißlegg für die Gäste. Dazu kann gerne das Tanzbein geschwungen werden.


Weitere Informationen zum Verein sind auf der Homepage www.solawi-ravensburg.de zu finden. Nächster Termin: Am Samstag, den 08. Juni 2019 gibt es von 10:30 bis 12:30 Uhr ebenfalls eine Führung durch die Gärtnerei und eine Mitmach-Aktion für die ganze Familie.



Presseinformation Solidarische Landwirtschaft Ravensburg e.V Foto: privat

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok