polizeiauto 600x342Kisslegg - Ein Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A96 im Bereich der Anschlussstelle Kißlegg wurde dem Polizeipräsidium Konstanz am Dienstag Nachmittag gegen 15.00 Uhr gemeldet. Der 33-jährige Lenker  eines unbeladenen Kleintransporters befuhr die Bundesautobahn aus  Fahrtrichtung München in Fahrtrichtung Lindau.

 


Kurz vor der Anschlussstelle Kißlegg fuhr er aufgrund Unachtsamkeit in einer Tagesbaustelle auf ein Baustellenfahrzeug auf. Der Kleintransporter drehte sich nach dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Die beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeuge blockierten so beide Fahrstreifen in Richtung Lindau, was eine Sperrung der Bundesautobahn in diese Fahrtrichtung erforderte.


Der Verkehr aus Fahrtrichtung München wurde an der Anschlussstelle Leutkirch Süd ausgeleitet. Die Unfallstelle war um 16.30 Uhr geräumt. Die Ausleitung wurde zu diesem Zeitpunkt aufgehoben. Der Lenker des Kleintransporters wurde zur Untersuchung in ein Klinikum verbracht, er überstand den Verkehrsunfall ohne Verletzungen.

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok