05amcMemmingen - Der AMC Memmingen öffnet am Sonntag, 13. Mai, von 10 bis 16.30 Uhr seine Pforten. Besucher erwartet im Motorsportpark am Allgäu-Airport ein vielfältiges Programm inklusive einem spektakulären Rasenmähertraktor-Showrennen. Bild: Rasenmähertraktoren einmal ganz anders: Der AMC Memmingen präsentiert beim Tag der offenen Tür am 13. Mai ein Showrennen der aufgerüsteten Gefährte



Mit einem Tag der offenen Tür startet der AMC Memmingen in die gerade erst eröffnete Saison. Der Traditionsverein bietet seinen Besuchern erneut ein mehr als interessantes Programm. Gegen 11.20, 13.20 und 15.40 Uhr wird ein Teil des Geländes erstmals den Rasenmähertraktor-Akrobaten rund um Frank Rilling aus dem württembergischen Allgäu gehören. Sie werden die Garten- und Landschaftsbauhelfer etwas zweckentfremden und sich auf einem abgesteckten Kurs – für die Zuschauer gut sichtbar – heiße Duelle liefern.


Trial-Akrobat Dennis Stetter zeigt gegen 11, 13 und 15 Uhr sein Können. Auch rund um diese Highlights wird sich der AMC Memmingen im vor neun Jahren eröffneten Motorsportpark auf dem ehemaligen NATO-Gelände in unmittelbarer Nähe zum Allgäu-Airport den Motorsportpark vielseitig präsentieren. Das Motorsportzentrum mit seiner rund 800 Meter langen Strecke ist bekanntlich geeignet für die Motorsportkategorien Supermoto und Kart.


Das Streckenprofil wurde im vergangenen Jahr neu hergerichtet und in Teilen verändert und angepasst. Zum Tag der offenen Tür gehören auch Rennkart- und Jugendkart-Vorführungen sowie eine Autoausstellung des Autohauses Mössmer. Auch die clubeigenen Leihkarts können ausprobiert werden. Der Eintritt zum Tag der offenen Tür ist frei, für Bewirtung gesorgt.


Der AMC Memmingen möchte der Öffentlichkeit und Motorsportinteressierten aller Altersklassen die Möglichkeit geben, sich auf dem Gelände umzuschauen, sich auszuprobieren und zu informieren. Weitere Informationen sind unter www.amc-memmingen.de erhältlich.



Bericht und Bild Susi Weber Vorsitzende AMC Memmingen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter