12nikolausBad Waldsee - Traditionell besuchte der Nikolaus die Erstklässler. Zu Beginn sangen die Kinder gemeinsam ein Begrüßungslied, anschließend begrüßte der Nikolaus jedes Kind persönlich. Im Anschluss lobte der Nikolaus die Klasse, sein Gefährte Knecht Ruprecht hatte bei so vielen lieben Kindern nichts zu bemängeln.

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Zum Jahreswechsel tritt landesweit eine bereits vor fünf Jahren angekündigte Neuregelung zur Nutzung von Gewässerrandstreifen in Kraft. Demnach ist, mit wenigen Ausnahmen, die ackerbauliche Nutzung eines fünf Meter breiten Streifens entlang von Gewässern ab dem 1. Januar 2019 verboten.

11landwirtschaftsmeister 2018Kreis Ravensburg – Im Rahmen eines Festaktes im Kloster Bad Schussenried übergab Regierungspräsident Klaus Tappeser Ende November den Meisterbrief an eine Landwirtin und 30 Landwirte aus dem Regierungsbezirk Tübingen. Darunter waren auch zwölf Absolventen der Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg.

polizeiauto 600x342Riedlings (ots) - Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag gegen 16:45 Uhr auf der B 465 bei Riedlings.

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Ab Januar 2019 weitet der Landkreis Ravensburg seinen Bürgerservice bei der Problemstoffsammlung weiter aus. Zusätzlich zu den Terminen der Frühjahrs- und Herbstaktion gibt es nun auch zweimal im Monat Sammlungen an stationären Sammelstellen.

SPDRavensburg (spd) – „Die Arbeit des Streetworkers möge auf das Geviert am und um den Bahnhof ausgeweitet werden. Diese präventive, personelle Begegnung ist als Unterstützung der ordnungspolizeilichen Maßnahmen zu sehen.“ Dies fordert die SPD-Fraktion im Gemeinderat gemeinsam mit dem Ravensburger Ortsverein.

07SchülervortragRavensburg - Mehr als 700 Schüler und 40 Lehrer aus dem Landkreis lernen dank der Kreissparkasse Ravensburg den sicheren Umgang mit Sozialen Medien. Bild: Schülervortrag, im Auftrag der Kreissparkasse Ravensburg referiert Kim Beck, Medienpädagogin und Expertin für Medienkompetenz, vor über 700 Schülern über den sicheren Umgang mit neuen Medien

polizei 578x235Pfullendorf (ots) - Mehrere Stichverletzungen wies eine Frau auf, die gestern Abend tot in ihrer Wohnung in Pfullendorf aufgefunden wurde. Im dringenden Verdacht, die 34-Jährige umgebracht zu haben, steht deren 33-jähriger Ehemann, der in Biberach von der Polizei vorläufig festgenommen wurde. Der beschuldigte Ehemann ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hechingen weiterhin vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen und der Staatsanwaltschaft Hechingen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

logo baden wuerttembergBaden-Württenberg - Verkehrsministerium ruft Kommunen zum Wettbewerb „Blühende Verkehrs-inseln“ auf.

polizeiauto 600x342Wangen i.A. - Im Verdacht, einem 61-Jährigen am späten Mittwochabend in Primisweiler aufgelauert und mehrmals auf ihn eingestochen zu haben, steht ein 54-Jähriger, der heute am frühen Morgen von der Polizeiinspektion Spezialeinheiten München (SEK) im Landkreis Lindau festgenommen werden konnte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok