Bergatreute - Knapp 20 engagierte Leute aus den Vereinen und Gruppierungen waren der Einladung der Gemeindeverwaltung und der Kinder- und Jugendbeauftragten  gefolgt, um sich gemeinsam auf den Weg zu machen, Jugendarbeit in Bergatreute für die Zukunft nachhaltig zu planen und zu gestalten.

AAP560Landkreis Ravensburg - Verstärkte Geschwindigkeitskontrollen werden Beamte der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen sowie der Polizeireviere und die Messtrupps der Kommunen in den kommenden Wochen und Monaten auf ausgewählten Strecken im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Konstanz durchführen, kündigt Polizeipräsident Ekkehard Falk an.

30konzert bergatreute

Bergatreute - Ein bunt gemischtes Publikum im Alter zwischen knapp 3 und über 90 Jahren traf man am Sonntagabend im Pfarrgemeindesaal in Bergatreute an. Die Band Genezareth hatte zum Jubiläumskonzert anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens geladen und die Menschen waren zahlreich sowohl aus den Gemeinden der Seelsorgeeinheit, als auch aus dem Umland gekommen. Teilweise bis zu hundert Kilometer Fahrt hatten die Fans auf sich genommen, um die für ihre „christliche Rockmusik" bekannte Band aus der Gegend von Hechingen zu hören.

Bad Wurzach - Nach über 150 Konzerten in Frankreich, Belgien und der Schweiz, gastiert nun das „Glenn’s Swing Orchestra“ zum ersten Mal in Deutschland. Eine der Stationen ist am 01. Mai das Kurhaus in Bad Wurzach

26bergatreute

Bergatreute - Mit der Idee, Paul Sägmüller und „Mu Siege" für eine Veranstaltung der Bürgerstiftung Bergatreute, ins Boot zu holen, hat diese absolut ins Schwarze getroffen. Mit so einem Ansturm hätten die Veranstalter nicht gerechnet. Paul Jung – Vorstand der Bürgerstiftung Bergatreute – zeigte sich hocherfreut über den Zuspruch. Hatten sie doch noch die Tage überlegt, für wie viel Personen man wohl stuhlen solle. Wenn so 40 kämen wäre dies doch ein Erfolg. Das am Schluss etwa 180 Personen den Bürgersaal füllten war herrlich. 

phantombildRavensburg - Noch Zeugen sucht die Polizei zum Raubüberfall am Mittwochnachmittag gegen 15.35 Uhr auf das Uhren- und Juweliergeschäft in der Bachstraße.
Wie wir am 16.04. berichteten erbeuteten vier unbekannte Täter hochwertige Damen - und Herrenarmbanduhren im Wert von mehreren zehntausend Euro. Während einer der Täter die zwei Angestellten im Geschäft mit einer Spielzeugpistole bedrohte, schlugen die anderen mit einem mitgebrachten Vorschlaghammer und einer Axt gezielt die Vitrinen der Rolex- und Tudor-Uhren ein, verstauten die entnommenen Uhren in einem mitgeführten Rucksack und flüchteten aus dem Laden in unterschiedliche Richtungen, nachdem sie die beiden Angestellten mit Tränengas/Pfefferspray besprüht hatten.

Baden WuerttembergBaden-Württemberg - Experten des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart arbeiten an neuem Forschungsprojekt zur Vertiefung des Denkmalwissens: Ländliche Gasthöfe in Oberschwaben. Regierungspräsident Johannes Schmalzl: „Heute sind viele Gasthöfe im ländlichen Raum von Leerstand, Abriss oder Umnutzung betroffen. Die Denkmalpflege bringt sich in die Rettung der kulturhistorisch bedeutenden und identitätsstiftenden Gasthöfe ein."

Truschwende4

Bad Wurzach - Giovanni Trapattoni, Ex-Trainer beim FC Bayern München, würde sagen: „Ich habe fertig." Das „Truschwende 4" in Truschwende bei Bad Wurzach ist kein Fußballclub, sondern ein Bistro und Hotel. Nach einer Bauzeit von etwa einem Jahr melden nun die Handwerker: „Wir haben fertig." Und die Bauherren Markus Feirle, Alois Jäger, Bernd Burkhart und Roland Ernle dürfen stolz sein. Sie haben ein zeitgemäßes Hotel erstellen lassen, das den Vergleich mit anderen Häusern in der Region nicht zu scheuen braucht. Am 1. Mai ist Eröffnung. Im Bild die Geschäftsführer links Tobias Boneberg und rechts Thomas Christ. dazwischen v.l.n.r. die Investoren Markus Feirle, Alois Jäger, Bernd Burkhart und Roland Ernle

Festbankett

Bergatreute - Die Bergatreuter Musikkapelle fiebert auf die Ausrichtung des 42. Kreismusikfestes des Blasmusikverbandes Ravensburg hin. Im Rahmen eines Festaktes in der Bergatreuter Gemeindehalle wurden verdiente Musiker der Musikkapelle geehrt. Der 73jährige Robert Jung erhielt Auszeichnungen für 60jährige aktive Tätigkeit und die Dirigentennadel in Gold mit Diamant für 45jährige Tätigkeit als Dirigent. (Im Bild v.l.n.r. Vorstandssprecher Marc Kovatschevitsch, Kassier Klaus Bendel, Robert Jung, Blasmusik Kreisverbandsvorsitzender Rudi Hämmerle, Ehrenvorstand Reinhard Koppers)

DSCN3802 (2)

Konstanz/Landkreis Ravensburg - Aus erster Hand ließen sich die Mitglieder des Verwaltungsausschusses des Kreistages über die aktuelle Situation nach der Polizeireform informieren. Polizeipräsident Ekkehard Falk, Konstanz -er wohnt in Fleischwangen- zog das Fazit, dass nach fünfzehn Monaten in vielen Bereichen Gutes erreicht werden konnte. Anfängliches Holpern in Personalfragen sei unumgänglich gewesen, aber es sei niemand gezwungen worden, von Ravensburg nach Konstanz zu gehen. Dabei mussten in einigen Fällen die Aufgaben neu definiert werden. Bild:  Polizeipräsident Ekkehard Falk informierte den Verwaltungsausschuss des Kreistages über die Neuerungen seit der Polizeireform. Von links: Landrat Kurt Widmaier, Erste Landesbeamtin Eva-Maria Meschenmoser, Kreiskämmerer Franz Baur, Ekkehard Falk.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok