12logo 72 stunden aktion datum gruenLandkreis Ravensburg - Vorbereitung der BDKJ-Jugendsozialaktion geht in die heiße Phase. Die Vorbereitungen für die 72-Stunden Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Landkreis Ravensburg werden immer konkreter. Bereits über 20 Aktionsgruppen und damit über 400 Jugendliche aus dem ganzen Landkreis Ravensburg haben sich für die größte Sozialaktion Deutschlands gemeldet. Unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" werden sie sich vom 23. bis 26. Mai 2019 drei Tage lang in sozialen Projekten engagieren und die Welt ein bisschen besser machen.

Landewappe BaWueKreis Ravensburg - Am Dienstag, 12. Februar 2019, beginnt das Regierungspräsidium Tübingen mit dem Umbau der Anschlussstelle Ravensburg Süd im Zuge der Weiterführung der B 30 in Richtung Friedrichshafen. Zunächst wird die Ausfahrtsrampe Richtung Meersburg verbreitert, die Deckschicht komplett erneuert und an der Einmündung der Ausfahrtsrampe in die B 33 eine Ampelanlage eingebaut. Zur Durchführung dieser Arbeiten wird die B 30 nach dem Wernerhoftunnel auf eine Fahrspur reduziert.

polizeiauto 600x342Wolfegg - Für rund 20 Minuten musste am Samstag gegen 13.45 Uhr die Bahnstrecke im Bereich des Bahnhofs gesperrt werden, da ein mit rund 2,2 Promille alkoholisierter 19-Jähriger die Gleisanlage betrat und trotz Aufforderung seines Freundes diese nicht wieder verließ.

polizeiauto 600x342Bad Wurzach/Leutkirch - Beim Versuch, einen 23-jährigen Asylbewerber aus Gambia am heutigen Freitagmorgen auf Anordnung des Regierungspräsidiums Karlsruhe abzuschieben, ergriff dieser die Flucht, konnte jedoch später bei den Fahndungsmaßnahmen wieder festgenommen worden. Nachdem dem jungen Mann gegen 07.00 Uhr zur Durchführung der Abschiebung aufgefordert worden war die Polizisten zur Dienststelle zu begleiten, stieß er eine Beamtin gegen das Geländer einer Außentreppe.

polizei 578x235Meckenbeuren (ots) - Sofort tot war ein 17-Jähriger, der am Samstagabend gegen 19.40 Uhr den Bahnübergang in Kehlen überquerte und dabei von dem in Richtung Ravensburg fahrenden Interregio-Express erfasst wurde.

erwinhymergroupElkhart, Indiana-Bad Waldsee - Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit größte Hersteller für Freizeitfahrzeuge. Die Übernahme erfolgt im Einklang mit dem langfristigen strategischen Wachstumsplan von Thor. Der Ausschluss des Nordamerika-Geschäfts der Erwin Hymer Group von der Transaktion führt zu einer Reduzierung des Kaufpreises um 170 Millionen Euro und einer Reduzierung der von Thor zu übernehmenden Verbindlichkeiten um 180 Millionen Euro.

thuegaKreis Ravensburg - Die Thüga Energie übernimmt in ihrem Versorgungsgebiet im Raum Allgäu-Oberschwaben die Strom- und Erdgasversorgung der Kunden eines Anbieters, gegen den ein Insolvenzverfahren eröffnet wurde. Die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH kann – wie bereits vor Jahren Teldafax, Flexstrom und Care Energy - ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen.

polizeiauto 600x342Ravensburg (ots) - Wegen eines TötungsdeIikts ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen 33-Jährigen, der im dringenden Verdacht steht, am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr einen 46-Jährigen mit einem Messer im Salamanderweg erstochen zu haben. Nach den bisherigen Erkenntnissen war es zunächst zu einem Streit in der Wohnung der Freundin des Opfers mit dem 33-Jährigen, dem ehemaligen Lebensgefährten der Frau, gekommen, der sich anschließend ins Freie verlagerte.

feuerwehr bad waldsee 578x351Leutkirch - Einen Gesamtsachschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich ist die Folge eines Brandes, der am Donnerstagmorgen gegen 04.00 Uhr in einem Bauernhaus in Winterazhofen ausgebrochen war. Der Bewohner des Hauses wurde plötzlich wach, nahm Rauchgeruch wahr und begab sich sofort ins Erdgeschoß, um die dort in Betrieb befindlichen Kachelöfen zu überprüfen.

Landewappe BaWueBaden-Württemberg - Minister Hermann: „Wir fördern eine neue Geh-Kultur“ – Kommunen können sich bis 15. März bewerben. Das Verkehrsministerium lädt ab sofort Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg dazu ein, sich für die Teilnahme an den Fußverkehrs-Checks 2019 zu bewerben. Das diesjährige Motto lautet Gehen – Sitzen – Spielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok