29gesunde schule

Bad Waldsee - Nicht erst seit gestern wird an der GMS Bergatreute Gesundheit groß geschrieben. Nun ist es aber amtlich: Wir sind eine gesunde Schule! Bei der Siegelverleihung „Gesunde Schule“ des Landkreises Ravensburg wurde unsere Schule am Mittwochabend nämlich gleich in vier Bereichen geehrt.

Das Siegel „Gesunde Schule“ ist eine Initiative des Landkreises. Ziel ist es, die Gesunderhaltung aller in der Schulgemeinschaft zu fördern. Dabei stehen nicht nur Sport und Bewegung im Fokus, sondern auch andere Bereiche wie Gewaltprävention, Suchtprävention oder die Gesundheit am Arbeitsplatz. Das Siegel wird alle drei Jahre vergeben. Um es sich zu verdienen, musste die Schule und ihre Arbeit von einem Team des Landkreises, des Schulamts und anderer Experten genau unter die Lupe genommen.

Alle Schulen, die das Siegel bekommen haben, waren am 23. Oktober bei uns in Bergatreute in der Schulmensa zu Gast. Nachdem Schulleiter Andreas Reichle als Hausherr alle Gäste begrüßt und Frau Meschenmoser in ihrer Eigenschaft als Erste Landesbeamtin einleitende Worte gesprochen hatte, folgte ein kurzer Vortrag der Universität München über die Klimaerwärmung und die gesundheitlichen Folgen. Dann wurde es spannend: Alle elf in diesem Jahr prämierten Schulen und ihre Besonderheiten wurden in einer kurzen Laudatio vorgestellt. Herr Suckel von der Polizei Ravensburg hob dabei die vier Bereiche hervor, in denen die GMS Bergatreute ausgezeichnet wurde:
- Ernährung und Bewegung in der Grundschule
- Ernährung und Bewegung in der Sekundarstufe
- Gewaltprävention
- Medienkompetenz

Stolz und Freude waren bei allen Beteiligten groß. Ein Zertifikat über die erreichten Siegelbereiche im Posterformat und ein Gutschein wurden der Schule überreicht.

Schulleiter Andreas Reichle zieht Bilanz:

„Schön, dass die gute Gesundheitsarbeit der GMS Bergatreute ist jetzt auch offiziell anerkannt ist. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle, die sich seit langer Zeit für diesen Erfolg engagiert haben, insbesondere an unseren Konrektor Holger Limbächer, der die Bewerbung um das Siegel koordiniert und vorangetrieben hat.“

 

Bericht: Jan Hoferer

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.