polizeiauto 600x342Bergatreute - Glück im Unglück hatte ein 22-jähriger Motorradfahrer heute Morgen gegen 05.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der L 314. Der junge Mann hatte die Landesstraße von Roßberg kommend in Richtung Bergatreute befahren, als plötzlich zwei Rehe auf die Fahrbahn sprangen.

 

Eines der Tiere wurde von dem Motorrad frontal erfasst und getötet. Der 22-Jährige stürzte bei der Kollision und rutschte einige Meter über den Asphalt. Zur ambulanten Versorgung seiner Schürfungen und Prellungen wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter