Motorrad 560

Haidgau - Mit einem Festgottesdienst in der Haidgauer Pfarrkirche St. Nikolaus hat Pater  Josef Scheuerer von den Comboni Missionaren aus Mellatz die traditionelle Motorradweihe in Haidgau eröffnet. Die Verschiebung um drei Wochen hat sich wettermässig für den gastgebenden Verein der Motorradfreund Haidgau auf jeden Fall gelohnt. Bild: Ortsvorsteher Ritscher lässt sich auf seiner Zündapp von Pater Josef segnen.

Trachten 560

Bad Wurzach - Der Trachten- und Heimatverein D´Achtaler Bad Wurzach e.V. feierte am vergangenen Samstag in Ziegelbach sein sechzigjähriges Bestehen. Das Fest begann mit einem ökumenischen Festgottesdienst, zelebriert  von Pfarrer Paul Notz und Pfarrerin Barbara Vollmer-Backhaus in der Dorfkirche "Unsere liebe Frau", der musikalisch  von der Glockengruppe aus Waldburg gestaltet wurde. Die Stadtkapelle führte den Festzug danach zum Dorfstadel, wo  der Jubiläumsverein mit 19 der 25 Vereine des Gauheimatbundes   das Jubiläum ausgiebig feierte. Bild: Spektakulär waren die fliegenden „Dirndl“ des Trachtenvereins Waldburg.

Polizei PresseinfoLeutkirch/Bad Wurzach - Verkehrsunfälle in Leutkirch und Bad Wurzach.

Historic BW

Bad Wurzach – Ein besonders Highlight für Motorsport und Oldtimerfreunde wurde am Samstagnachmittag am Kurhaus am Kurpark in Bad Wurzach geboten. Im Rahmen der ADAC Württemberg Historic machten über 130 Oldtimer einen Zwischenstopp beim Kurhaus. (Im Bild Kurt Miller mit Bürgermeister Roland Bürkle)

Biggi

Bad Waldsee - Laufwetter vom Feinsten, angenehme Temperaturen, kaum Wind, kein Regen, dazu ein unglaubliches Teilnehmerfeld. Bei allen Disziplinen siegen auch Lokalmatadore, dazu ein neuer Marathon-Streckenrekord, was will man mehr. Das 12. Lauffieber zeigte sich als packende und glanzvolle Veranstaltung, die Bad Waldsee weit über die Grenzen des Oberlandes hinaus bekannt macht.  (Im Bild Biggi Fauser beim Marathon-Zieleinlauf)

Lang Einkaufsabend 560

Bad Wurzach - Für den langen Einkaufsabend hatten sich die Organisatoren vom HGV wieder einiges einfallen lassen. Sieben Bands machten in diesem Jahr den Bandcontest der Schwäbischen Zeitung untereinander aus. Bild: Sportlich betätigen konnten sich die Models bei der Modenschau vor dem Salon Rosi.

vs560

Bad Wurzach - Seit 3 Jahren ist Bad Wurzach als Portalort Partner der Wandertrilogie Allgäu. In dieser Zeit wurde in einer aufwändigen Planungs- und Vorbereitungsphase für die 33 teilnehmenden Partnerorte im gesamten Allgäu ein gemeinsames Konzept erarbeitet. Nun biegt die Wandertrilogie Allgäu mit 876 Kilometern perfekt beschilderten Wanderwegen auf drei verschiedenen Höhenlagen und mit 49 Wanderetappen in die Zielgerade ein.

Tilbury
Truschwende
- In nur drei Tagen verschwand in Truschwende (Gemarkung Arnach) ein Haus, das auf eine bewegte dreihundertjährige Geschichte zurückblicken konnte.

Baederstrasse
Bäderstrasse - Zum Start in die Tourismussaison weht in den neun Partnerorte der Schwäbischen Bäderstraße Überlingen, Bad Saulgau, Bad Buchau, Bad Schussenried, Aulendorf, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Bad Grönenbach und Bad Wörishofen ein frischer Wind.

vs200Bad Wurzach - Wir, die Mädchen vom Mädchenwohnheim Bad Wurzach waren im Leprosenhaus. Die Führung war sehr interessant, denn Lepra ist was ganz Neues für uns. Von einer Krankheit zu hören, die in Deutschland nicht verbreitet ist, war erst mal eine neue Erfahrung. Herr Mohr hat uns sehr viel über die Krankheit, die Kranken und ihre Lebensweise berichtet, z.B. in welchen Ländern Lepra heute noch verbreitet ist, dass Lepra heute heilbar ist und der Kranke durch eine Totenmesse schon für Tod erklärt wurde.

vs560

Aitrach/Bad Wurzach - Mit einer überaus reichlich gedeckten Tafel wurden die Vertreter der Bad Wurzacher Tafel, Frau Pfeffer, der Ehrenamtskoordinatorin für die Tafeln und Herr Midderhoff im Musiksaal der GHS Aitrach überrascht. Im Rahmen einer musikalisch umrahmten Feierstunde mit sämtlichen Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften führte die Schulleiterin, Frau Pritzl die versammelten Schüler in den Begriff und die Bedeutung der „Tafel" ein und bat dann Frau Pfeffer und Herrn Midderhoff, aus ihrer Arbeit zu berichten.

familienb
Kreis Ravensburg
- Junge Familien im Landkreis Ravensburg bekommen auf Wunsch Besuch von so genannten „Familienbesuchern", die den frischgebackenen Eltern in den ersten Wochen des neuen Familienglücks ihre Unterstützung anbieten. (Foto: Familienbesucherinnen im Kreis Ravensburg)

Kopfteil
Bad Wurzach
- Hurra – es ist soweit! Unsere Minizeitung „Wurzacher Allgemeinde" ist da! Eine geniale Sache, die uns besonders freut: Wir haben es geschafft, alle Minis der ganzen Seelsorgeeinheit in unserer Zeitschrift zu vereinen, indem viele dazu beigetragen haben.

Dornier gruppe 560

Bad Wurzach / Friedrichshafen - Mit 35 Personen, 20 Kindern und 15 Erwachsenen, besuchte der Elternverein türkischer Schüler aus Bad Wurzach e.V., kurz Türkischer Elternverein, das Dorniermuseum in Friedrichshafen, das die Pionierleistung des Flugzeugkonstrukteurs Claude Dornier (1884-1969) und der Donier-Werke dokumentiert. Bild: Der türkische Elternverein im Dorniermuseum.

vs560

Bad Waldsee - Auch wenn man es ob des kühlen wechselhaften Wetters kaum glauben mag steht der Sommer vor der Tür. Im JugendKULTURhaus laufen die Vorbereitungen für den diesjährigen Ferienspaß bereits auf Hochtouren. Bisherige Anbieter wurden in den vergangenen Tagen vom PRISMA angeschrieben und für eine Teilnahme in diesem Jahr eingeladen.

GemeinderatskandidatInnen 560

Bad Wurzach - Die Bad Wurzacher CDU hatte am Dienstag zur KandidatInnen-Vorstellung ins Kurhaus eingeladen. Wie bei vorangegangen Bemühungen von Mitbewerber sich den Wählern zu präsentieren und sich deren Fragen zu stellen, muss sich auch die CDU mit zwei Besuchern begnügen.

Anhnger 200Arnach - Schlagzeuger haben es heutzutage wirklich nicht mehr leicht. Der Transport der Vielzahl an großen Instrumenten stellt bei so manchem Auftritt im wahrsten Sinne des Wortes eine richtige Herausforderung dar. Was tun?

Der Musikverein Arnach hat sich kürzlich entschieden, einen eigenen Anhänger zum Transport der ganzen Schlag-Instrumente anzuschaffen. Durch eine ganze Reihe von Sponsoren konnte die Anschaffung für den Verein sogar völlig kostenneutral durchgeführt werden.

Leserbrief Bad Wurzach (Leserbrief) - Lokaler Bezug wird zensiert!

Da in Wurzach regenerative Energiepolik sehr wohl einen auch riechbaren lokalen Bezug hat, ist es sehr befremdend wie hier mit wichtigen Informationen umgegangen wird. Was wäre denn, wenn ein Investor mit monarchischer Gewalt (siehe Beuren) im Bereich Reischberghöhe Windkraftanlagen bauen würde?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok