Juergen SpoeckerBad Wurzach (Kommentar) – In diesem Punkt darf man Bürgermeister Roland Bürkle nicht widersprechen: Die Stadtverwaltung muss sich bemühen, auch im Kernort Bauplätze anzubieten. Das ist ganz wichtig für die Entwicklung einer Stadt. Die nun von der Stadt Bad Wurzach erworbene Fläche östlich des Gottesbergwegs ist ein Filetstück. Wer dort baut, wohnt im Grünen, genießt einen schönen Blick auf die Stadt und man ist in wenigen Minuten zu Fuß im „Zentrum" von Bad Wurzach. Das sind Vorteile, die dieses geplante Baugebiet ausmachen.

Bebauungsplan

Bad Wurzach +++ Im "Technischen Ausschuss" werden die erste Ausgaben für den Bebauungspaln Gottesberg beschlossen +++ Verwaltungs- und Sozialausschuss bewilligt W-LAN in der Innenstadt +++ Unter Verschiendes werden Asylbewerber, Sozialwohnungen und "Suche Jugendtreff" angesprochen +++

Gruppenfoto Wieden

Wieden/Molpertshaus -  Am vergangenen Wochenende machten sich 32 Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Molpertshaus auf den Weg nach Wieden in den Schwarzwald. Bei den 16. Musikantenskimeisterschaften kamen von Molpertshauser Rennteilnehmern Heiko Thoma , Klaus Lander, Harald Kolodziej, Christian Neyer und Siege Müller am Schnellsten ins Ziel und landeten in der Mannschaftswertung auf Platz 15.

Bad Wurzach - Laut einer Mitteilung des Landratsamts Ravensburg wird die Bundeswehr aus Pfullendorf in der Zeit vom 16. bis 19. März 2015 eine Übung mit 75 Soldaten und 15 Rad-Kfz durchführen.

Bad Wurzach - Nach den bei vielen Schülern messbaren Erfolgen des Nachhilfeunterrichts, den der türkische Elternverein in seinem im Herbst eröffneten Kultur- und Bildungszentrum in der Schulstraße anbietet, hat der Vorsitzende Fuat Karaismailoglu Wort gehalten: 10 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 11 und 16 Jahren bekamen als Belohnung eine sechstägige Reise in die Heimat ihrer Vorväter gespendet.


Hauerz
- Am vergangenen Sonntag konnte sich das Team der katholischen Bücherei Hauerz, trotz winterlicher Temperaturen und gelegentlichem Schneetreiben, über die zahlreichen Besucher zur jährlichen Frühjahrs-Buchausstellung freuen.

01Turniersieger

Kißlegg/Immenried - Das vom Sportverein Immenried am vergangenen Samstag in der Kißlegger Sporthalle bei der Realschule veranstaltete 1. internationale Fußballturnier für D- und C-Jugendmannschaften aus Österreich und Deutschland dürfen die Veranstalter um Turnierleiter Berthold Vetter, Jugendleiter Markus Kling und das ganze Organisationsteam als riesigen Erfolg verbuchen. Im Bild das Siegerteam D-Jugend Blum FC Höchst

01Salvatorkolleg

Bad Wurzach - Wie in jedem Jahr erwartete die wieder in großer Zahl gekommenen Besucher am Tag der offenen Tür des Salvatorkollegs Bad Wurzach ein vielfältiges Angebot. Mit einer breiten Demonstration der Lernangebote und der Schulräumlichkeiten wurde die Leistungsfähigkeit des Salvatorkollegs dargestellt. UNd wie im Bild zu sehen ist: Früh übt sich wer ein Physiker werden möchte.

St Elisabeth StiftungBad Waldsee - Zu einem Arzt-Vortrag mit dem Thema „Was Sie schon immer über Neurodermitis wissen wollten und sollten" lädt die Sozialstation Gute Beth Bad Waldsee am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr in die Eugen-Bolz-Schule (Aula) ein. Der Dermatologe und Allergologe Dr. Ulrich Speer aus Ravensburg informiert über die Entstehung dieser entzündlichen Hauterkrankung, die auch Kleinkinder befallen kann.

maedchenwohnheim

Bad Wurzach - Die Schülerinnen aus dem Mädchenwohnheim in der Biberacher Straße machten unter der fachkundigen Führung von Peter Koerver (im Bild)  in die Barockzeit. 

gruenderpreis

Bad Wurzach - Die Auftaktveranstaltung, bei der die Schülerteams des Landkreis Ravensburg ihre Projekte für den Deutschen Gründer-Preis vorstellen konnten, fand in diesem Jahr im Salvatorkolleg Bad Wurzach statt, weil das Team „Brilleant" bei der letztjährigen Runde der Initiative von Stern, Sparkasse, ZDF und Porsche mit bundesweit Rang 18 es am weitesten von allen Teilnehmern aus dem Landkreis geschafft hatten. Jeweils vier Teams vom Hans-Multscher-Gymnasium aus Leutkirch und vom Albert-Einstein-Gymnasium Ravensburg standen an diesem von der Kreissparkasse organisiserten Abend jeweils einem Team des Rupert-Neß-Gymnasiums aus Wangen und einem vom Salvatorkolleg Bad Wurzach gegenüber.

Werkrealschule BWUBad Wurzach - Die Werkrealschule Bad Wurzach bietet als einzige Schule im Umkreis die Möglichkeit zwischen Ganz- und Halbtagesschule zu entscheiden. Dabei hat die Ganztagesschule eine ganze Reihe von Vorteilen, welche bei der Wahl in Betracht gezogen werden sollten.

Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – Unter drei Bewerbern wird der Kreistag die Auswahl haben, wenn es darum geht, am 19. März im Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten den Nachfolger von Landrat Kurt Widmaier zu wählen. Dies bestätigte der Stuttgarter Innenminister Reinhold Gall in seinem gestrigen Schreiben an den Vorsitzenden des Wahlausschusses und Bad Waldseer Bürgermeister Roland Weinschenk.

MK HaidgauHaidgau - Die Musikkapelle Haidgau ist stolz auf Ihren Dirigenten und gratuliert Ihm herzlich zur Wahl! Im gleichen Zug wollen wir die Möglichkeit nutzen, um bei Ihm nachzufragen wie es dazu gekommen ist, was seine Beweggründe sind und welche Ziele er in diesem wichtigen Amt im Kreisverband verfolgt.

Baden WuerttembergBaden-Württemberg - Masernausbrüche wie jetzt in Berlin sind auch in Baden-Württemberg möglich. Hierauf macht das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart aufmerksam. Nach den Ergebnissen der Einschulungsuntersuchung im Jahr 2012/2013 sind landesweit 5,2 Prozent der vier- bis fünfjährigen Kinder ungeimpft. Nur 88,8 Prozent hatten die empfohlene zweite Masernimpfung.

vs560

Landkreis Ravensburg/Bad Waldsee - Das unabhängige Energieverbraucherportal hat auch 2015 die Energieversorger mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ermittelt. Zu den Gewinnern zählt auch in diesem Jahr die Thüga Energie. „Dass wir zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet wurden, ehrt uns sehr", so Marcus Mohr, RegioCenter-Leiter der Thüga Energie in Bad Waldsee. Bild: RegioCenter-Leiter Marcus Mohr von der Thüga Energie (Mitte) freut sich mit Christa Mock (li.) und Carmen Löscher (re.) vom Vertriebs-Team über die Auszeichnung als „Top Lokalversorger 2015".

Bad Wurzach– Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ informiert Dr. Bertrand Muller, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Facharzt für Chirurgie an der Dreiländerklinik Ravensburg, am 11. März 2015 um 19.30 Uhr im Großen Hörsaal der Rehabilitationsklinik Bad Wurzach zu den Möglichkeiten der modernen Hüftchirurgie.

Hauerz - Am Sonntag, 03.01.2015 startet die U15 Jugendmannschaft des SV Hauerz in die neue  Saison. Diese erstreckt sich über vier Spieltage und bei einer guten Platzierung können erneut die Württembergischen Meisterschaften erreicht werden. (auf dem Bild: Hintere Reihe v.l.n.r.: Anna-Maria Wiest, Anina Bauernfeind, Lena Mahle, Leoni Reiss // Vordere Reihe v.l.n.r.: Ingrid Schiedel, Lisa Waizenegger, Marie Schneider, Emelie Moos, Anita Leuthner // Auf dem Foto fehlt Hannah Wetzler)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok