tischtennisBad Wurzach - Endlich ist die Tischtennislose Zeit vorbei und es geht wieder um Punkte anstatt nur um Bierspiele im Training. Zum Auftakt zur Rückrunde 2018 / 19 muss der Zweite der Kreisliga D Allgäu, Bad Wurzach II, zum 7. der Liga, der TTF Kisslegg IV, reisen. Nachdem die Vorrundenbegegnung mit 9:5 für die Riedstädter endete sollte auch ein doppelter Punktgewinn in Kisslegg möglich sein. Spielbeginn ist bereits um 15.30 Uhr im Schulsportzentrum Kißlegg in der Gebrazhofer Str. 27.

werkrealschule wurzachBad Wurzach - An der Werkrealschule Bad Wurzach haben Sie die Wahl! Die Werkrealschule Bad Wurzach bietet als einzige weiterführende Schule in der Region Bad Wurzach die Möglichkeit einer flexiblen Betreuung für Ihr Kind: Sie als Eltern entscheiden, ob Ganz- oder Halbtagesschule.

kegeln wurzachBad Wurzach - Spielbericht vom 12.01.2019. Die Erste gewann zu Hause in einem hochklassigen Spiel gegen Ulm, die Zweite ist wieder in der Spur und gewann zu Hause gegen Gerbertshaus, die Dritte, Vierte und Gemischte mussten eine Niederlage einstecken.

polizei 578x235Meckenbeuren - Ein Wohnwagen im Wert von rund 44.000 Euro wurde in der Nacht zum Montag von unbekannten Tätern von einem Hofraum in der Brochenzeller Straße entwendet.

22 Arnach Wohnen am Dorfplatz

Arnach - Die letzte große Maßnahme im Rahmen des MELAP-Plus – Dorfentwicklungsprogrammes geht in diesem Frühjahr in Arnach an den Start. Ziel dieser Maßnahme ist es, barrierefreies Wohnen im Dorf zu ermöglichen. Hierfür hatte die Stadt Bad Wurzach bereits zu Beginn des MELAP-Plus-Prozesses das ehemalige Gasthaus Löwen gekauft, um an dieser Stelle die Möglichkeit für neuen barrierefreien Wohnraum im Dorf zu schaffen.

21volleyHauerz – 7.Spieltag, Samstag 19.01.2019, Spielergebnis Damen, A-Klassse Süd 2: SV Hauerz I: MTG Wangen 3:1

21sebastianeHaisterkirch - Wie in all den vergangenen Jahren hatten sich am Sebastianstag (20. Januar) Hunderte von Menschen nach Haisterkirch aufgemacht, um dem Festgottesdienst und der anschließenden Prozession hinauf nach St. Sebastian beizuwohnen. Etliche Gruppen - kleine und große, wie etwa eine Wallfahrtsgruppe aus dem südlichen Kreis Biberach mit über fünfzig Gläubigen, pilgerten direkt zur Kapelle, um dort zu beten und um den Beistand des Heiligen bei Gott zu erbitten.

hymer 600fBad Waldsee - Die Erwin Hymer Group (EHG) prüft derzeit die Geschäftsaktivitäten der Erwin Hymer Group North America (EHG NA). Erste Untersuchungen haben Unregelmäßigkeiten im Berichtswesen des Unternehmens ergeben.

20arnachArnach - Am Sonntag siegte die E-Jugend des SV Arnach beim Hallenturnier des SV Herlazhofen in Leutkirch.

19JHA Umzug AichsAichstetten - Die seit 1990 bestehende Aichstettener Narrenzunft „Goisterhund“ hatte zu ihrem 18. Umzug am Samstag geladen. Mehr als 60 närrische Gruppen folgten deren Einladung, darunter auch die Patenzünfte aus Aitrach und Leutkirch. Bei einem wunderbaren Wintertag und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt tobten die Narren fast zwei Stunden durch die 2700 Einwohner zählende Gemeinde. Tausende Schaulustige säumten den Straßenrand. Bild: Der heimische Narrensamen eröffnete den Narrensprung in Aichstetten.

POdiumBad Wurzach - Zum Abschluss der Projektreihe „Armut, Reichtum, Soziale Gerechtigkeit?!“ predigte der Wirtschafts- und Sozialpfarrer Albert Knoch, kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, im Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde und moderierte im Anschluss im Gemeindesaal die Podiumsdiskussion mit Abgeordneten aus der Region mit Norbert Zeller, MdL a.D. (SPD), Raimund Haser, MdL (CDU) Petra Krebs, MdL ( Bündnis 90, Die Grünen).  Bild: Pfarrerin Barbara Vollmer (Mitte) und Moderator Albrecht Knoch (2.v.l.) mit den Landtagsabgeordneten Raimund Haser (CDU), Petra Krebs (Bündnis 90/Die Grünen) und Norbert Zeller (ehemaliges MdL, SPD) , der für MdB eingesprungen war.

19JHA Zunfti AichstAichstetten - Zunftmeister Bernhard „Panda“ Ranz konnte zum Zunftmeisterempfang in der Aichstetter Turn- und Festhalle zahlreiche Närrinnen und Narren mit dem Narrenruf "Goisterhund – Wilde Hund" begrüssen. Bürgermeister Dietmar Lohmiller erhielt dabei (Bild) eine standesgemäße Fasnets-Bemalung.

07tsg1Bad Wurzach - Die E 1 - Mannschaft der TSG Bad Wurzach hat am Jugend-Hallenturnier der TSG-LJG Unterschwarzach teilgenommen. Dabei spielte unser Team mit folgenden Gruppengegnern um den Gruppensieg : FV Olympia Laupheim, SGM Unterschwarzach/Eberhardzell II, SGM Iller/Rot II, SGM Haisterkirch/Molpertshaus II, und dem FC Wacker Biberach.

20Turnier LeutkirchBad Wurzach - Am Sonntag, den 13.01.2019 nahmen die Bambini der TSG Bad Wurzach am Turnier des FC Leutkirch teil.

polizeiauto 600x342Wilhemsdorf - Ein Großaufgebot der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes musste am Sonntagmorgen gg. 03:00 h zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K7970 zwischen Wilhelmsdorf und Esenhausen ausrücken.

polizeiauto 600x342Bad Wurzach - Gleich zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstag, 17. Januar, in Bad Wurzach und Umgebung. Bei beiden Unfällen kam es jedoch glücklicherweise nur zu Sachschäden.

polizei feuerwehr 600x400Ravensburg (ots) - Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Kriminalpolizei davon aus, dass der gestrige Brand in der Tiefgarage eines Einkaufmarkts in der Ravensburger Weststadt auf eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung zurückzuführen ist. Das Feuer, das aus bislang unbekannter Ursache seinen Ausgang in einer Papiermülltonne genommen hatte, war aufgrund der Rauchentwicklung von einem Angestellten des Discounters entdeckt und mit einem Feuerlöscher bekämpft worden.

17archivar wildBad Wurzach - Im Mai vergangenen Jahres haben die Städte Bad Wurzach und Bad Waldsee beschlossen, künftig für die Betreuung der jeweiligen Archivbestände gemeinsam einen hauptamtlichen Mitarbeiter zu beschäftigen. Zum 1. Januar hat nun der 34-jährige Archivar Michael Wild, der Magisterstudiengänge in den Fächern Geschichte und politische Wissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg absolviert hat, in Bad Wurzach mit einem Stellenanteil von 35 Prozent begonnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok