spielplatzZiegelbach - Anfang vergangener Woche haben die Arbeiten zur Neugestaltung des zentralen Spielplatzes in Ziegelbach begonnen. Das ca. 60.000 € kostende Projekt soll ab Herbst von den Kindern der Ortschaft genutzt werden können. Projektleiterin Irene Brauchle vom Fachbereich Familie freut sich, dass die Arbeiten nach intensiver Vorbereitung nun beginnen konnten.

 

„Seit Oktober 2012 haben wir uns mit den Planungen beschäftigt und zahlreiche konstruktive Gespräche mit dem Ortschaftsrat, Eltern und dem Planungsbüro B2 geführt", berichtet Brauchle.

Der Spielplatz soll den Kindern künftig unter dem Motto „Entdeckerland" zur Verfügung stehen. Neben einem variantenreichen Kletterhügel wird das Gelände einen Kleinkindbereich mit Balancierbalken und zahlreiche weitere Elemente wie Rutsche, Wippe, Hängemattenschaukel, Bodentrampolin oder Tischtennisplatte bieten. „Damit können wir ein wirklich tolles Angebot für die Kinder schaffen", so Brauchle. Abgerundet wird die Anlage mit verschiedenen Bepflanzungen, die von den Eltern vor Ort in Eigenleistung gesetzt werden sollen.

Die Bauarbeiten durch die Firma Franz Hagel aus Steinhausen/Rottum werden bis zum Sommer abgeschlossen sein. Eine Nutzung des Spielplatzes ist laut Projektleiterin Brauchle voraussichtlich ab Mitte September möglich, wenn die Rasenflächen fest genug angewachsen sind.

Ungefähr 60.000 € wird die Stadt in den Spielplatz investieren. Durch Spenden können darüber hinaus noch weitere Spielgeräte angeschafft werden. Der Ortschaftsrat und die Ortsverwaltung kümmern sich derzeit um die Einwerbung der Spenden sowie die Koordination der Eigenleistungen der Eltern. „Auf die gute Zusammenarbeit mit Herrn Ortsvorsteher Reichle, dem Ortschaftsrat, den Eltern, dem Planungsbüro und dem Bauunternehmen können wir bei diesem Projekt richtig stolz sein", fasst Brauchle zusammen.

Pressemitteilung Stadt Bad Wurzach

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok