Luxeuil-les-Bains/Bad Wurzach - Neun Jugendfußballspieler derTSG-LJG Unterschwarzach haben am Pfingstwochenende am LUX-Cup in der französischen Partnerstadt Luxeuil-les-Bains anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bad Wurzach und Luxeuil-les-Bains teilgenommen. Die Kinder der E-Jugend verbrachten zusammen mit ihrem Trainer Gerhard Schalt, den Vereinsvorständen Irmgard Lieb und Stefan Arnold und ein paar Eltern und Begleitpersonen ein erlebnisreiches Fußballwochenende.

 

Der Bürgermeister von Luxeuil-les-Bains, Monsieur Fréderic Burghard, eröffnete am Sonntagvormittag das Turnier des Fußballclubs Luxeuil-les-Bains. Er begrüßte neben den 21 französischen Jugendmannschaften auch die Mannschaft der Bad Wurzacher Teilgemeinde Unterschwarzach.

Nach dem Einmarsch der Mannschaften erklangen sowohl die deutsche als auch die französische Nationalhymne. Der Tag wurde dank der hervorragenden Organisation des Fußballvereins Luxeuil-les-Bains zum vollen Erfolg. Die Jugendfußballer hatten großen Spaß an der Turnierteilnahme und der Unterschwarzacher Torwart erhielt den Pokal für den besten Torwart des Turniers. Für den 14. Platz erhielt die Mannschaft einen Pokal und jeder Teilnehmer nahm außerdem eine Medaille und ein T-Shirt der Stadt Luxeuil-les-Bains als Andenken an dieses Erlebnis mit nach Hause.

 

Vor der Heimreise am Pfingstmontag hatte die deutsche Gruppe die Möglichkeit, bei einer von Marie-France Frère angebotenen Stadtführung, den historischen Stadtkern der französischen Partnerstadt Luxeuil-les-Bains näher kennenzulernen.

 

Bericht und Bild Christine Spieler

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter