wahlen 578x320

 

 

podium 02Bad Wurzach/Kreuzthal - Ein sehr erfolgreiches Wochenende war es für Loris Lauber beim Alpenpokal-Lauf in Kreuzthal. Bei sehr schwierigen Natursektionen, steilen Bergauffahrten, rutschigen Bachläufen und der Zuschauerattraktion, die Wasserfallsektion, bewies Loris Lauber erneut seine Klasse und belegte am Samstag den 3. Platz und am Sonntag den 2. Platz. In der Jahreswertung liegt Loris nun auf dem 2.Platz in der Leistungsklasse 3. Bild: Am Sonntag konnte sich Loris Lauber (links) über den zweiten Platz freuen.

032Bad Wurzach - Die acht Konfirmandinnen und Konfirmanden hatten sich im Laufe der vergangenen neun Monate auf diesen besonderen Tag vorbereitet und ihn gemeinsam mit Pfarrerin Verena Engels-Reiniger und Prädikantin Astrid Greshake vorbereitet und gestaltet. An „ihrem“ Tag werden aus den jungen Menschen Konfirmierte, die sich zu einem christlichen Leben bekennen. „Ja“ zu Gott haben gesagt: Devin Carradus, Lena Frieß, Robin Hart, Elisa Kuxhaus, Vanessa Reihlen, Hanna Schwarz, Hannah Wachter und Lina Wachter.

27sapperlottBad Wurzach - Zu den drei Gitarristen Rainer Uhl, Thomas Kalkreuth und Bert Kohl gesellten sich im Laufe des Abends noch weitere Musiker und Tänzerinnen, die den dritten „Spanischen Abend“ im Sapperlott für die zahlreichen Besucher zu einem richtigen Erlebnis machten. Bild: Die Flamencotänzerin María Belén Sánchez Navarro, als Tänzerin und Sängerin auch unter dem Namen "Crisel" bekannt (rechts) bekam mit der zur Kur im Mütterkurheim in Bad Wurzach weilenden Maria Garcia (links) ganz spontan eine kongeniale Tanzpartnerin an diesem (Spanischen) Abend der Überraschungen.

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Zum Leserbrief von Friedrich Thorsten Müller zum Besuch von Claudia Roth.
Interessant wie verwunderlich ist es, wenn F-T. Müller als AfDler auf Regeln und Neutralitätspflicht hinweist sowie auf "unappetitliche" und einseitige Berichterstattung. Was haben Sie denn für eine Eigenwahrnehmung?

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbrief) - Nach einer vor einigen Jahren stattgefundenen Befragung unter Journalisten, bekannten diese, zu ca. 85 % eine grüne bis linke politischen Grundeinstellung zu besitzen. Eine Befragung unter Lehrern (mwd) dürfte zu einem ähnlichen Ergebnis gelangen. So betrachtet, passt der Besuch von Frau Claudia Roth recht gut ins Bild. Leider nutzten die bei dieser Veranstaltung anwesenden Schüler nicht die Gelegenheit, Frau Roth einige für diese Politikerin unangenehme Fragen zu stellen.

Alle weiteren Parteien mit Klick auf die Grafik

europabadwurzach


25vernissage beckBad Wurzach - 26 Aquarelle stellt Edith Anna Beck aus Markdorf in den Räumen der Stadtbücherei bis zum 12. Juli aus. Bei der Vernissage gab die Frau, die sich lieber als Malerin denn als Künstlerin sieht, selbst einen Einblick in die Entstehung ihrer Werke, die von Ausstellungsbesuchern durchweg gelobt wurde. Bild: Klaus Schütt als Stellvertreter von Bürgermeisterin Alexandra Scherer, Galerieleiterin Rosemarie Stäbler und die Malerin Edith Anna Beck, die selbst über ihre Ausstellung sprach und dabei den Galeriebesuchern einen Einblick in die Entstehung ihrer Werke gab.

24gewinner bildunsmesse

Bad Wurzach - Beim Tag der Ausbildung im Gewerbepark West, Anfang Mai, hatten die Besucher die Möglichkeit an einem Gewinnspiel mitzumachen. Dafür mussten sie mindestens vier der zehn Firmenstände besuchen, um im Lostopf zu landen. Nun wurden die Gewinner gezogen und bekamen ihre Preise überreicht. Bild: Die glücklichen Gewinner (v.l.n.r.): Lukas Riß, Mara Straßer, Annalena Birk, Maximilian Räth, Markus Frick.

Leserbrief 300.jpgBad Wurzach (Leserbief) - Mit einigem Stirnrunzeln beobachte ich seit geraumer Zeit, wie sich Politiker der etablierten Parteien in Bad Wurzach - nicht nur am Salvatorkolleg - die Klinke in die Hand geben. In meiner gesamten eigenen Schulzeit dort kann ich mich nur an einen Politikerbesuch, an den des damaligen CDU-MdB Alois von Waldburg-Zeil, erinnern. Das war bei einem Festakt zum 40. Jahrestag des Endes des 2. Weltkriegs 1985 und bei diesem Gast handelte es sich immerhin um einen ehemaligen Schüler des Salvatorkollegs.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok