Bad Wurzach - Die Veranstalter, die TSG Turnen und die Freunde des Ungeziefers, die gemeinsam auch für die sehr gute Bewirtung verantwortlich zeichneten, sowie Reit- und Fahrverein, Tennisclub und DLRG konnten sich beim diesjährigen Sportlerball, der unter dem Motto stand „Spuk im Kurhaus – Totgesagte leben länger“ wieder über einen rappelvollen Kursaal freuen. Das Moderatoren-Duo Florian Tobisch und Reinhard Vincon präsentierte sich wieder in Hochform, beim Programm blieb vor lauter Lachtränen kein Auge trocken.

09bagBad Wurzach - Der moderne Neubau des Genossenschaftlichen Unternehmens Raiffeisen Bezug + Absatz eG (BAG) hat seine Türen seit Anfang des Jahres 2018 geöffnet.

polizei 578x235Bad Wurzach - +++ In Gegenverkehr geschleudert +++ Auffahrunfall +++

Bad Wurzach - Wie jedes Jahr stand auch 2018 zu Beginn des Jahres Europas größte Spielwarenmesse in Nürnberg an. Bereits zum vierten Mal hat die Siva GmbH aus Bad Wurzach um Inhaber Volkan Yilmaz einen Stand in Nürnberg. Dieses Jahr war der Stand der Siva GmbH stets mit mindestens sieben Personen besetzt und im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich größer.

09Marc Dullinger in Weiler Pl. 2Bad Wurzach - Wie erwartet gab`s gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse Allgäu, die TSG Leutkirch II, im Heimspiel am Samstag für die Wurzacher Erste nichts zu Erben. Auf der Gastgeberseite fehlten 3 Stammspieler wg. Krankheit. Und so war man mit der 2:9 Niederlage noch gut bedient. Wurzach spielte mit, Tomasz Slimak, Franz Biberach (1), Markus Renz (1), Karl Weber, Stefan Loser und Tobias Münsch. Besser machte es Bad Wurzach II. Mit dem klaren 9:0 gegen die TTF Schomburg II festigten die TSG`ler Platz 3 in der Kreisliga D Allgäu. Bild: v.li. Marc Dullinger, Laurin Boutreau (Lindau) und Kilian Schmieder (Deuchelried)

Bad Wurzach - Es waren immer schon viele kreative und handwerklich geschickte Damen am Werk, wenn es darum geht, schöne Kostüme zur Weiberfasnet zu entwerfen und umzusetzen. So war es auch in diesem Jahr.

Bad Wurzach - Beim Amtshaussturm wurde Bürgermeister Roland Bürkle ein letztes Mal von den Narren abgeführt, die Zimmerleute stellten unter der Anleitung von Franz Josef „Chief“ Maier in rekordverdächtiger Geschwindigkeit den Narrenbaum am Rathaus, der dort nun als sichtbares Symbol für die Narrenregentschaft bis Aschermittwoch steht.

Bad Wurzach - Ein großes Fest mit einem Konzert – und das für einen guten Zweck – schöner kann man seinen Geburtstag nicht feiern. Daher wurde das Konzert zugunsten der beiden Hilfsprojekte in Indien – Nishta und Maher – für Pfarrerin Barbara Vollmer zu einem ganz besonders emotionalen Abend.

TreffpunktasyldwuBad Wurzach - Das kommende Kulturcafé am 14.02.18 entfällt, dafür sind wir am 14.03.18 wieder zurück und wollen nun schon einmal herzlich einladen. Die Veranstaltung dauert von 19 Uhr bis 21 Uhr und findet in der Mensa des Salvatorkollegs statt! Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen im März!

07ÖSK FasnetBad Wurzach - Der Ökumenischen Seniorenkreises (ÖSK) hatte auch in diesem Jahr zum traditionellen Fasnetstreiben eingeladen.