polizei 578x235Wangen (ots) - Vermutlich aufgrund der erhöhten Schneelast kam es am Samstag, gegen 07.15 Uhr, in Nieratz zum Einsturz eines Dachstuhles an einem landwirtschaftlichen Ökonomiegebäude. Nach ersten Schätzungen ist an dem ehemaligen Bauernhof Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt.



TSG FussballBad Wurzach - Auch dieses Jahr, am 26.1 und 27.01., veranstaltet die TSG Bad Wurzach/ Fußball wieder den Volksbank Allgäu- Oberschwaben Cup. Am ersten Tag spielen morgens erst die D Junioren, unteranderem mit Mannschaften vom FC Memmingen und dem SSV Ulm, nachmittags findet dann das C Jugend Turnier statt. Sonntag sind erst die F Jugenden, wo ebenfalls der FC Memmingen teilnimmt, und dann mittags die E Jugenden am Start. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Jeder der Lust hat, spannende Fußballspiele anzuschauen, ist herzlich eingeladen. Ihr Jugendteam des TSG Bad Wurzach

bild2058

Bad Wurzach - Premiere für Bürgermeisterin Alexandra Scherer: Es war ihr erster Neujahrsempfang in Bad Wurzach, nachdem sie vor ziemlich genau einem halben Jahr in ihr Amt als Stadtoberhaupt eingeführt worden war. In ihrer Neujahrsansprache vor Vertretern des Deutschen Bundestages, des Landtages, aber auch Mitgliedern der Hilfsdienste der Stadt wie Feuerwehr, DRK und DLRG sowie zahlreichen Vereinsvorständen ließ sie diese erste Zeit noch einmal Revue passieren und gab einen Ausblick auf das vor uns liegende Jahr. Bürgermeisterin Scherer wünschte jedem Gast vor dem Empfang ein gutes neues Jahr.

11baugrundBad Wurzach - Für die Neujahrsfeier von Baugrund Süd im Kurhaus hat Chef Alois Jäger sich für seine rund 230 Mitarbeiter etwas besonderes einfallen lassen: Der Extrem- Bergsteiger Thomas Huber, die eine Hälfte der legendären „Huber Buam“ mit seinem Motivationsvortrag. Bild: Baugrund Süd Geschäftsführer Alois Jäger übergab Thomas Huber nach dessen Vortrag eine Spende für dessen Stiftung

11skiclub skikursBad Wurzach - Auch dieses Jahr hat der Skiclub Bad Wurzach gemeinsam mit der Skiläuferzunft Leutkirch vom 04.-06. Januar 2019 erfolgreich den traditionellen Ski- und Snowboardkurs in Ofterschwang durchgeführt. Der Skikurs erfreute sich ungebrochener Beliebtheit, denn auch dieses Jahr waren alle Busplätze wieder restlos ausgebucht.

Kurseelsorge KreuzBad Wurzach – Wie schon berichtet, haben sich Anfang des neuen Jahres wieder Kinder für Kinder (diesmal in Peru) eingesetzt; und sind als Sternsingerinnen in der Seelsorgeeinheit Bad Wurzach viele Kilometer gegangen.

polizei 578x235Alle Landkreise -  Aufgrund des andauernden Schneefalls im ganzen Präsidiumsbereich wurden dem Führungs- und Lagezentrum eine erhebliche Zahl von Verkehrsunfällen sowie Verkehrsbehinderungen gemeldet. Die Beamten der Polizeireviere und der Verkehrskommissariate mussten seit Mittwoch, 20.00 Uhr, bis Donnerstag, 11.00 Uhr, zu insgesamt 48 Einsätzen aufgrund von witterungsbedingten Unfällen ausrücken.

10stadtarchiv

Bad Wurzach - Michael Wild hat nun auch in Bad Waldsee das Amt des Stadtarchivars nach über 40 Jahre langer Tätigkeit von Michael Barczyk übernommen. Er ist in Bad Waldsee zu 65 Prozent angestellt und zu 35 Prozent ist er bei der Stadt Bad Wurzach beschäftigt. Bild (von links): Alfred Maucher (Fachbereichsleiter  Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerschaftliches Engagement Bad Waldsee), Michael  Barczyk mit dem symbolischen Schlüssel, Michael Wild, Martin Tapper  und Waldsees Bürgermeister Roland Weinschenk.

landkreis ravensburgKreis Ravensburg – Aufgrund der derzeitigen extremen Schneelage ist es für die Müllfahrzeuge in einigen Gemeinden im Landkreis Ravensburg nicht möglich, die Wohnstraßen zu befahren und die Abfallbehälter zu leeren. In diesen Fällen haben die betroffenen Haushalte die Möglichkeit, bei der nächsten Leerung die doppelte Menge an Abfall zur Abholung bereitzustellen.

bild1795

Bad Wurzach/Leutkirch - Seit dem 1. März 2014 hatten sie ihr Gewerbe angemeldet und waren nebenberuflich als Die Allgäu-Planer in den Bereichen Bauplanung und deren Umsetzung für ihre Kunden da. Zum ersten Januar haben Sebastian Einsiedler und Peter Gschwind nun den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und betreuen ihre Kunden nun in Vollzeit. Bild: Peter Gschwind (links) und Sebastian Einsiedler sind Die Allgäu-Planer, seit Anfang des Jahres in Vollzeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok