klosterplatz bad wurzach 578Bad Wurzach -  Ab Sonntag, 18. Februar zur "be-SINN-ung" kommen. Impulse für ein vertieftes Menschsein.

amtshaus bad wurzach 578Bad Wurzach - Bereits seit 1. Januar gibt es das Staatliche Notariat im Wurzacher Amtshaus in der Mühltorstraße nicht mehr. Als Folge der Notariats- und Grundbuchamtsreform des Landes Baden-Württemberg werden zukünftig freiberufliche Notare Beurkundungen und vergleichbare notarielle Aufgaben übernehmen. Nachlassangelegenheiten sind künftig beim Amtsgericht angesiedelt.

15hungertuchBad Wurzach - Seit einem Aussendegottesdienst im Dom zu Rottenburg am Dienstagmorgen sind die 64 Wallfahrer der diesjährigen Misereor Hungertuch Wallfahrt in der Diözese Rottenburg in vier Gruppen unterwegs, die sich nach jeweils einer Etappe ablösen. Bild: Stadtpfarrer Stefan Maier begrüßte die Wallfahrergruppe, deren Vertreter stolz das Hungertuch vor dem Altar von St. Verena präsentierten

polizei 578x235Bad Wurzach - Vermutlich aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit hat am Donnerstagmorgen, gegen 07.45 Uhr, ein 18-jähriger VW-Fahrer auf der L309 zwischen dem Schloß Zeil und Attenhofen in einer Rechtskurve mit Gefälle die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und schleuderte nach links von der Fahrbahn.

Bad Wurzach - Als ökumenisches Angebot Begleitung durch Waltraud Brede, Bad Waldsee. Innehalten - Achtsamkeit üben - der Seele Raum geben Wer sich in der Fastenzeit bewußt eine Zeit der Besinnung und der Stille einräumen möchte, wer sich in christlicher Gemeinschaft auf den Weg machen will, um in bewußten Schritten dem Auferstehungsfest entgegen zu gehen, ist herzlich eingeladen zu vier Meditationsterminen am Freitag, 02.03./09.03./16.03./23.03.2018 jeweils 9.15. bis 10.30 Uhr.

LeichtahtletikBad Wurzach - Am Freitag, den 23 Februar 2018 findet um 19.00 Uhr unsere Jahreshauptversammlung im Foyer der Riedsporthalle statt. Alle Mitglieder sowie die Eltern unserer Leichtathletik –Jugend sind hierzu herzlich eingeladen.

Bad Wurzach -  Pfarrerin Barbara Vollmer ist überwältigt vom Erlös des Benefizkonzerts, das anlässlich ihres runden Geburtstags gegeben wurde. Die Kollekte im Gottesdienst, die Spenden beim Konzert und die Geschenke zu ihrem Geburtstag ergaben zusammen sage und schreibe 2.957,66 Euro. Pfarrerin Vollmer wird deshalb an die Projekte „Nishtha“ und „Maher“ in Indien jeweils 1.500 Euro überweisen und dankt auf diesem Wege allen herzlich, die zum Gelingen des Festes und vor allem zu dieser großartigen Spendensumme beigetragen haben.

14geldbeutelBad Wurzach - Die Vorstandschaft, die Schaffer und auch einiges an Narrensamen der Bad Wurzacher Narrenzunft Riedmeckeler traf sich am Aschermittwochmorgen pünktlich um 11.11 Uhr zur traditionellen „Geldbeitlwäsch“ am Stadtbrunnen. Rund ein Dutzend Aufrechter verhalf – nach dem heißen Abgang von Hexe Käther am gestrigen Abend – nun der Fasnet noch zu einem würdigen Abgang.

Bad Wurzach - Wir treffen ein in die Osteria Veneta und finden zahlreiche Interessierte vor, die alle die Geschichte hören wollen von einer Frau, die ihre Liebe zum Laufen entdeckt hat. Eine ziemlich nette Atmosphäre beim Italiener, Getränke, es wird was leckeres zu essen geben und viele, viele Medaillen, Bilder und Pokale hat sie mitgebracht, die Biggi.

TischtennisBad Wurzach - Das volle Programm absolvieren die Aktiven der TSG nach der Faschingspause.
Bereits um 10.00 Uhr starten die Jugendlichen U 18 in der Kreisliga A Allgäu gegen den TV Isny II. Die Riedstädter (10:2 Pkt, Platz 2) können gegen den Tabellenletzten (1:13 Pkt.) locker aufspielen.