vs90Bad Wurzach - Eine spannende Geschichtsstunde bot der diesjährige Literaturpreisträger Philipp Blom den Zehntklässlern der Realschule und Werkrealschule am Montagvormittag in der Aula des Schulzentrums. Mit seiner charmanten und wortgewaltigen Erzählkunst zog er die Schüler in den Bann und beantwortete ausführlich deren Fragen bezogen auf die Zeit des 1. Weltkrieges und davor. Dabei interessierte ihn, wie sich in den Jahren 1900 bis 1910 das Leben abspielte, auch aus der Sicht der damals lebenden Menschen.

 

Querverbindungen und aktuelle Bezüge und auch die Frage, was man aus der Geschichte lernen kann konnte er faszinierend darstellen. Für ihn genügte es dabei nicht, „bloß zu reagieren, das Gegenteil zu tun", konstruktive Überlegungen sind nur möglich, wenn die Situationen detailliert und aus verschiedenster Sichtweise analysiert werden.

Bericht von Herbert Müller, Realschule Bad Wurzach

 

DichterlesungBlom2014 012

DichterlesungBlom2014 008

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.