vs200Landkreis Biberach/Berlin - Motto: „Generation Grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?" Junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren und aus allen Mediensparten – ob Text, Foto, Audio oder Video – können sich jetzt wieder für den einwöchigen Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestags bewerben.

 

„Generation grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?" lautet diesen Herbst das Motto. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich aus Sicht ihrer eigenen Generation mit Chancen und Herausforderungen in der Europäischen Union auseinandersetzen und die Antworten der Politik kritisch hinterfragen", erläuterte der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster den Sinn der Veranstaltung. Gerster ist seit Neuestem wieder Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung, die – zusammen mit der Jugendpresse Deutschland und dem Bundestag – Mitveranstalterin ist. Schon zweimal – 2011 und 2012 – bestimmte die Fachjury des Jugendmedienworkshops zur Teilnehmerin jeweils auch eine junge Nachwuchsjournalistin aus dem Wahlkreis Gersters, die sich auf dessen Anregung hin beworben hatte.

Auch dieses Jahr wieder werden vom 5. bis 11. Oktober 30 junge Journalistinnen und Journalisten hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Bundeshauptstadt Berlin blicken. Sie sind zu Gast in Redaktionen, lernen Hauptstadtjournalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Parlamentssitzungen und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung.

Der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag findet 2014 mittlerweile zum elften Mal statt. Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema „Generation grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?" Eingereicht werden können bis einschließlich Montag, 21. Juli, Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich im Internet unter www.jugendpresse.de/bundestag oder bei Bedarf beim Biberacher SPD-Abgeordneten Martin Gerster, zu dem es auch weitere Informationen auf der Internetseite des Deutschen Bundestages http://www.bundestag.de gibt.

Pressemitteilung Martin Gerster

Jugendmedienworkshop 2014

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok