Minigolf

Bad Wurzach - Alle Freunde des Minigolfsports in Bad Wurzach können sich freuen. Seit vergangenem Wochenende ist die Anlage im Kurpark wieder geöffnet. Die Stadt konnte mit Monika Schmid und ihrem Sohn Markus Högerle neue Pächter für den Platz und den Betrieb des Kiosks gewinnen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass dieses Angebot für Einheimische, Kurgäste und Touristen nun wieder zur Verfügung steht", zeigt sich Kurgeschäftsführer Alfons Diem erleichtert. „Es wäre schade gewesen, wenn wir hier nicht schnell geeignete Nachfolger gefunden hätten".

Die neuen Betreiber wollen mit Elan und frischem Wind an die Bewirtschaftung der Anlage herangehen. „Wir haben den Platz schon immer sehr schön gefunden. Mit den großzügigen Grünbereichen ist das eine der attraktivsten Minigolfanlagen in unserer Region." Schmid und Högerle hoffen, dass das Angebot künftig wieder rege angenommen wird. „Offensichtlich hat hier wirklich etwas gefehlt. Wir waren überrascht, wie viele Menschen die Anlage bereits nutzen wollten, als wir diese zuletzt gereinigt haben."

Ende Juli planen die neuen Pächter noch eine offizielle Eröffnungsveranstaltung. „Den genauen Termin werden wir rechtzeitig in der Presse bekanntgeben".

Der Minigolfplatz wird in der warmen Jahreszeit jeweils montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 13 bis 19 Uhr geöffnet sein. Samstags, sonntags und feiertags können Minigolffreunde die Anlage von 11 bis 19 Uhr nutzen. Auch der Kiosk wird während dieser Zeiten betrieben. Dienstags ist Ruhetag. Für Erwachsene kostet der Eintritt 3,50 Euro, für Jugendliche und Kinder 2,50 Euro und für Kurgäste 3,00 Euro. Nähere Informationen werden in Kürze auch auf einer eigenen Homepage zur Minigolfanlage zu finden sein.

Pressemittteilung Stadt Bad Wurzach Martin Tapper

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok