Leserbrief Bad Wurzach (Leserbrief) - Lokaler Bezug wird zensiert!

Da in Wurzach regenerative Energiepolik sehr wohl einen auch riechbaren lokalen Bezug hat, ist es sehr befremdend wie hier mit wichtigen Informationen umgegangen wird. Was wäre denn, wenn ein Investor mit monarchischer Gewalt (siehe Beuren) im Bereich Reischberghöhe Windkraftanlagen bauen würde?

Oder wenn durch den Bau an einer anderen Stelle, von der aus auch Imobilien betroffen wären, diese 60% an Wert verlieren würden? Kommen dann die Verantwortlichen für den Verlust auf?

Somit ist Pressefreiheit und Information ein sehr wichtiges Instrument, aber auch in der Schwäbischen erhebt die Redaktion ihren Zensurfinger über Wort und Bild und sorgt so für Gerechtigkeit. Und ein Wohl dem Schreiber wie Herrn Schodlock der mit seinem Namen gerade steht und nicht wie jene die andere Namen unter den Artikel setzen lassen.

Michael Späth
Bad Wurzach

Ihre Leserbrief zu diesem Thema

 

Wind 560

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok