09tt kreismeisterBad Wurzach - Für einen tollen Abschluss der TT Vorrunde sorgte die U 18 Jugend der TSG Bad Wurzach. Punktgleich mit Bodnegg steht man mit 10:2 Punkten auf Platz zwei der Jugend Bezirksklasse Allgäu. Im Bezirksklassenpokal der U 18 stehen Marc Dullinger, Lukas May und Martin Fimpel durch ein glattes 4:0 bei den TTF Schomburg im Pokalhalbfinale. Und weil`s grad so gut läuft holte sich Marc Dullinger im Einzel der U 14 und zusammen mit Lukas May im Doppel, den Kreismeistertitel bei den in Wangen ausgetragenen Meisterschaften.

 

Auch der zweite Platz von Lukas in der U 15 zeugt von der guten Jugendarbeit die in Bad Wurzach geleistet wird.

 

Einen schwarzen Samstag erlebte die Wurzacher Erste in der Kreisliga A Allgäu. Obwohl mit 9:5 gegen Neuravensburg gewonnen wurde das Spiel vom Klassenleiter in ein 0:9 umgewandelt. Die Wurzacher hatten die Doppel falsch aufgestellt. So bleibt statt eines komfortablen fünften Platzes nur ein gefährlicher Platz sieben in der Liga.

 

Besser machte es die zweite Wurzacher Mannschaft. Mit zwei Siegen gegen potenzielle Mitabstiegskandidaten rutschten sie zwar auch auf Platz sieben der Kreisliga C Allgäu haben aber jetzt Abstand zum Schluss der Liga. Gegen die SF Urlau II holten, Joachim Karl, Tobias Münsch, Alexander Gleinser, Michael Gurn, Bertram Rall und Jakob Briechle ein fein herausgespieltes 9:5.Im zweiten Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Lindenberg spielten die Wurzacher in gleicher Aufstellung und schickten den Gast mit einem klaren 9:3 zurück in`s Allgäu.

 

 

Bericht und Foto von Karl Weber

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.