kegeln wurzachBad Wurzach - Der Spielbericht vom 8. Spieltag der Bad Wurzacher Kegler.

 

 

Verbandsliga Württemberg Herren

Herren 1 – SKV Brackenheim 5 : 3 3519 : 3421

 

In diesem hart umkämpften Spiel mussten die Wurzacher gegen den erfahrenen Verbandsligisten aus Brackenheim alles geben.

Von Beginn an spürten die Wurzacher heftigen Gegenwind als Arnold Zapf mit

577 : 572 knapp gewann während Pascal Dosch mit 571 : 588 unterlag.

Im Mittelpaar musste Maximilian Model mit 562 : 597 kräftig Federn lassen. Doch der stark spielende Rolf Hlawatschek sorgte für den ersehnten Vorsprung und gewann mit sehr guten 623 : 535 Holz den zweiten MP.

Das Spiel war immer noch nicht gewonnen da Gerhard Weber mit 531 : 544 knapp unterlag, doch Jan Giray sorgte für Aufmerksamkeit als er mit den Durchgängen von 165, 165, 163 und 162 Holz seinen Gegner deutlich schlagen konnte und mit

655 : 585 knapp am Bahnrekord vorbeischrammte.

Die Wurzacher haben mit diesem Sieg den vierten Tabellenplatz eingenommen.

 

Verbandsliga Württemberg Damen

 

KSC Hattenburg - TSG Bad Wurzach Damen 6 : 2 3095 : 2939

 

Die Wurzacher Damen unterlagen in Hattenburg. Nur Christine Butscher und Heike Dentler konnten punkten. Dazu kam das Pech, dass Julia Nachbaur verletzungsbedingt aus dem Spiel gehen musste.

Die Damen spielten so:

Christine Butscher 1 MP, 522 : 510, Hanna Butscher 499 : 518, Sabrina Grandl 482 : 530, Jana Brandau 501 : 515, Julia Nachbaur 395 : 540 und Heike Dentler 1 MP, 540 : 482,

 

 

Regionalliga Oberschwaben-Zollern

 

Herren 2 - SG Schussen 7 : 1 3331 : 3151

 

Gegen den Tabellenletzten erhofften sich die Wurzacher auf heimischen Bahnen einen Sieg. Von Beginn an dominierten sie auch das Spiel. Mit tollen 603 : 571 besiegte Josef Häusle seinen Gegner und sorgte für den ersten wichtigen MP. Gleichzeitig überzeugte auch Thomas Salzig mit 558 : 530 Holz. Im Mittelpaar konnte Güven Cicek mit 514 : 473 Holz punkten während Martin Koschny mit 549 : 573 Holz unterlag. Das Schlusspaar besiegte ihre Gegenspieler und sorgte für den Sieg. Frank Gano gewann mit 570 : 515 und Wolfgang Weishäupl mit 537 : 489 Holz.

 

 

Erste Bezirksliga Oberschwaben-Zollern

 

Herren 3 - SKV Grüne Au Ebingen 6 : 2 3213 : 3121

 

Mit einer kompakteren Mannschaftsleistung gelang es den Wurzachern ihren Gegner zu besiegen. Nach einem anfänglichen Rückstand wurden die Wurzacher immer besser und besiegten die immer schwächer werdenden Gegner.

Es spielten:

Ralf Dosch 530 : 549, Fabian Lang 1 MP, 549 : 539, Rainer Schubert 511 : 556, Florian Hauton 1 MP, 566 : 483, Jörg Sommer 1 MP, 539 : 507 und Marco Hlawatschek 1 MP, 518 : 487.

 


KSV Baienfurt – Herren 4 5 : 3 3067 : 3028

Die Wurzacher spielten auf den schweren Bahnen in Baienfurt gut, doch es reichte nicht zum Sieg. Sie schrammten knapp an einem Unentschieden vorbei.

Es spielten: Thomas Kaplan 482 : 496, Marcel Brandau 1 MP, 513 : 503, Michael Harant 482 : 523, Sandro Dosch 1 MP, 533 : 512, Hermann Peter 1 MP, 522 : 476 und Peer Stölzle 496 : 557.

 

 

Vorschau: Samstag, dem 23.11.2019 Seniorenspiele A und B in Bad Wurzach

15:00 Uhr TSG Bad Wurzach B – KV Aalen
17:00 Uhr TSG Bad Wurzach A – TSG Nattheim

 


Bericht Andreas Hagner

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.