07tischtennis

Bad Wurzach - Auch im zweiten Spiel der neuen Saison gab`s für die Wurzacher „Erste“ nichts zu holen. Mit einer 3:9 Niederlage kehrten die Riedstädter vom Spiel beim Geheimfavortiten der Kreisliga A Allgäu, der TSG Lindau- Zech, zurück. Bild: Tomasz Slimaszk (li.) erspielte gegen seinen Gegner aus Lindau zwei Punkte für die TSG.

 

Trotz gutem Spiels und besten Möglichkeiten Punkteten im Doppel nur Tomasz Slimak mit Markus Renz. In den Einzeln waren nur Tomasz Slimak und Karl Weber erfolgreich. Klaus Mahle, Franz Biberach und Tobias Münsch unterlagen in engen Matches.

 

Der Aufsteiger in die Kreisliga C Allgäu, Bad Wurzach II, gastierte im ersten Punktspiel der Saison beim SV Weiler III. Nach dem guten Start mit 2 gewonnen Doppeln durch Joachim Karl und Michael Gurn sowie Alois Münsch / Alex Gleinser konnte nur noch Jo Karl sich als Spitzenspieler mit 2 Siegen zum 4:9 durchsetzen. Walter Werner und Anton Aigner blieben Punktlos.

 

Einen tollen Start in der Jungen-Bezirksklasse Allgäu legte die U 18 Mannschaft der TSG hin. Mit 6:3 gewann man das erste Spiel der Saison beim TSV Bodnegg. Hier waren Marc Dullinger und Lukas May die Erfolgsgaranten. Sie punkteten zusammen im Doppel und gewannen auch ihre beiden Einzel. Nach der unglücklichen Niederlage von Martin Fimpel sorgte Samuel Herdrich für den 6. Punkt.

 

 

Bericht und Foto von Karl Weber, Pressewart der TSG TT.

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok