SiggBad Wurzach - Die gesamte Belegschaft der Firma SIGG-Fahrzeugbau machte sich Ende August auf zu einem Betriebsausflug zum neuen Standort der Verzinkerei Collini nach Bludenz in Österreich.

 

Ausgestattet mit einem Lunch-Paket ging es um 11 Uhr los mit dem Ehrmann-Bus Richtung Süden. Nach kurzweiliger Fahrt wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Collini mit Kaffee und Kuchen empfangen und in Kleingruppen eingeteilt. Unterschiedlichen Vorträge informierten rund um das Thema „Feuerverzinken“ und auch das neue Verwaltungsgebäude durfte besichtigt werden. Highlight der Führungen war die neue Fertigungshalle mit ihrer automatischen Beiz- und Verzinkungsanlage.

Eine besondere Überraschung war, dass punktgenau beim Anschauen der Anlage Rahmen der SIGG-Anhänger in das Zink-Becken gefahren wurden. Beeindruckend war zudem das Raumluftkonzept mit Unterdruck, sodass in den Hallen keine Dampfbelastung zu spüren war. Nach konstruktivem Austausch und interessanten Einblicken ging es bei bestem Wanderwetter vom Bürserberg wahlweise zu Fuß oder mit dem Bähnle bergauf zum „Fuchsbau“. Dort wurde für das leibliche Wohl bestens gesorgt und der Tag konnte bei guter Stimmung und prächtiger Aussicht angemessen ausklingen.

 

Bilder und Bericht Fahrzeugbau Sigg

 

DSC 1193

 

 

DSC 1233

 

 

DSC 1246

 

 

sigg 578

 

 

DSC 1267

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok