tennis wurzachBad Wurzach - Eine große Chance auf den zweiten Tabellenplatz verpassten die Herren 40 des TC 68 beim Heimspiel in der Bezirksstaffel 1 gegen den TC Bad Waldsee 1. Der Siegpunkt ging aufgrund der mehr gewonnenen Spiele an Bad Waldsee. Am Ende stand es 3 : 3 nach Matches, 6 : 6 nach Sätzen und 46 : 57 Spiele für den Nachbarn.



Winfried Gropper und Thomas Lohmann verloren ihre Einzel mit jeweils 0 : 2 Sätzen. Für den 2 : 2 Ausgleich sorgten Franz Wespel und Stefan Jäckel mit zwei souveränen 2 : 0 Siegen. In den Schlussdoppeln verloren Thomas Lohmann/Franz Wespel mit 0 : 2, während Udo Glinka/Stefan Jäckel ein hart umkämpftes Match mit 2 : 0 Sätzen gewinnen konnten. Das nächste Spiel bestreiten die Herren 40 des TC 68 Bad Wurzach am kommenden Samstag beim Tabellenführer TC Stafflangen 1. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.


Auch die Damen der SPG TC Aitrach/TC 68 Bad Wurzach verloren ihr Verbandsspiel in der Bezirksstaffel 2 beim TC Baindt durch das schlechtere Spielverhältnis mit 42 : 49.  Nach Abschluss der Einzel- und Doppelbegegnungen stand es 3 : 3 nach Matches und 6 : 6 nach Sätzen, so dass die Entscheidung über den Siegpunkt zugunsten der Gastgeber ausfiel.


Jenny Frey und Carolin Maier gewannen ihre Einzel mit 2 : 0 Sätzen. Katrin Vees und Judith Eckstein mussten ihre Einzel abgeben. In den Schlussdoppeln siegten Judith Eckstein/Michaela Loritz mit 2 : 0 Sätzen, Katrin Vees/Jenny Frey verloren hingegen mit 2 : 0. Ein weiteres Auswärtsspiel führt die Damen der SPG am kommenden Sonntag zum Tabellenletzten nach Fronhofen. Spielbeginn ist um 09.00 Uhr.



Bericht Peter Schmode TC Bad Wurzach

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok