Bad Wurzach - Ausgestattet mit einem perfektem Wanderwetter ging es am Sonntag, den 10. Juni 2018, mit 24 Teilnehmer auf die Riedholzer Kugel. Start unserer Rundwanderung war der Parkplatz am Eistobel an der Argenbrücke. Ab durchs Drehkreuz und die beeindruckende Tobelwanderung hat begonnen. Zahlreich wurden die kleinen Höhlen und Nischen des Nagelfluhgesteins erkundet.

Bei den Kiesbänken an der hohen Wand, wurde ein kurzer Badestopp eingelegt und die Tapfersten konnten eine Schwimmeinlage vorführen. Nicht umsonst heißt es der „Eistobel“, das Wasser war eiskalt! Über den Eissteg ging es an den Aufstieg zur Kugel. Zuerst durch den kühlen Wald und weiter oben noch über wunderschön blühende Almwiesen.

Herrlich dann das Alpenpanorama auf der Kugel. Im Frühjahr wurde eine kleine Terrasse mit Sitzbänken und Tisch aufgebaut, somit stand einer ausgiebigen Rast mit leckerer Brotzeit nichts mehr im Wege. Der Abstieg erfolgte über den komplett bewaldeten Wanderweg nach Riedholz, danach noch kurz über die Argenbrücke und schon waren wir wieder zurück.

Zur Belohnung gab es noch ein Eis und ein großes Lob an alle Kinder die teilgenommen haben!

 

Bei der nächste Familienwanderung geht es am 08.07.2018 auf den Hochhäderich. Gleich vormerken!!!

 

Weitere Bilder, geplante Touren und interessante Berichte des Wandervereins Bad Wurzach findet Ihr auf unserer Homepage www.wandern-bad-wurzach.de.

 

Bericht und Bild: Leander Riß / Wanderleiter

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter