25tischtennis2Bad Wurzach - Das war nochmal richtig spannend am letzten Spieltag der Jungen U 18 in der Kreisliga A Allgäu. Denn nach einer ungeplanten 4:6 Niederlage gg. Bodnegg am vorletzten Spieltag der Saison 2017/18 musten die Joungster der TSG im Auswärtsspiel beim TSV Opfenbach unbedingt gewinnen oder zumindest ein 5:5 Unentschieden holen um den eigentlich schon sicher geglaubten Aufstieg in die Bezirksklasse feiern zu können. Bild: Bad Wurzach 1 mit dem TSV Opfenbach




Und die Jungen der Riedstädter enttäuschten nicht. Mit einem deutlichen 6:1 fertigten sie die Gastgeber in kürzester Zeit ab und haben so den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht. Gespielt haben, Marc und Jan Dullinger, Fabian Graf und Franz Burrasch. Während der Runde kamen zum Einsatz; Martin Fimpel, Daniel Onut und Lukas May. Das Spiel der Zweiten Mannschaft gg. Kisslegg 5 muste wegen Spielermangel der Wurzacher abgesagt werden. Somit wird es mit 0:9 gewertet. Am Tabellenplatz 4 in der Kreisliga D Allgäu hat sich deswegen nichts geändert. Bad Wurzach 1 musste zum Tabellenvierten der Bezirksklasse nach Opfenbach fahren.


Wie erwartet hatten die Wurzacher nicht unbedingt eine Chance und so wurde die 2:9 Niederlage locker weggesteckt. Damit ist das Abenteuer Bezirksklasse für dei TSG`ler nach dem grandiosen Aufstieg im letzten Jahr genauso grandios als Tabellenletzter mit nur 4 Pluspunkten beendet. Fotos und



Bericht von Karl Weber


25tischtennis1

Bild: Jugend in Opfenbach, von links, Franz Burrasch, Marc Dullinger, Fabian Graf und Jan Dullinger


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok