buergerrmeister 2018 1200

 

Bad Wurzach - Am 15. April ab 13 Uhr gibt es viel zu erleben beim Aktionstag des Naturschutzzentrums Wurzacher Ried. Bei einer bewegungsreichen Naturolympiade können Kinder ihr Geschick an insgesamt acht verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Beim Affenlimbo, Spinnenlauf oder Froschrennen ist Bewegung und Aktion angesagt, beim „Blinden Biologen“ sind Geschicklichkeit und Köpfchen gefragt. Viel Spiel und Spaß steht für die Kinder an diesem Nachmittag auf dem Programm.

 

Anmeldung und Einteilung in Aktionsgruppen ist erforderlich und erfolgt vor Ort.

 

Auch ein knallbuntes Ökomobil wird wieder vor Ort sein. In den rollenden Naturschutzlaboren können Kinder und Erwachsene die scheinbar vertraute Umgebung genauer betrachten und feststellen, dass viel Unbekanntes in ihr verborgen liegt. Im Ökomobil ist alles dabei was man braucht, um Tiere, Pflanzen und Lebensräume zu erkunden und zu erforschen.

 

Das Naturschutzzentrum bietet an diesem Tag die Möglichkeit zu Gesprächen und Informationen rund ums Wurzacher Ried.

 

In der Erlebnisausstellung MOOR EXTREM können Interessierte die ganze Welt der Moore kennenlernen. Die Ausstellung ist von 10 – 18 Uhr geöffnet, der Eintritt in die Ausstellung ist an diesem Tag frei.

 

Der Aktionstag des Naturschutzzentrums findet im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntag und dem Bauernmarkt in Zusammenarbeit mit allen Nutzern des Maria Rosengarten und dem HGV Bad Wurzach statt.

Vor einem Jahr wurde Maria Rosengarten vom Naturschutzzentrum und anderen Nutzern bezogen, vor fünf Jahren eröffnete die Erlebnisausstellung Moor Extrem.

 

Weitere Infos: www.wurzacher-ried.de

 

 

Bericht: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter