Ebershausen/Bad Wurzach - Am vergangenen Sonntag lief Biggi Fauser in Ebershausen bei den Deutschen Meisterschaften im Ultramarathon über 50 Kilometer Straßenlauf mit.

 

Ultramarathon werden die Läufe bezeichnet, die mehr wie 42 Kilometer bzw. Marathon, sind.

Die 50 Kilometer wurden in einem Rundkurs von 5 Kilometer gelaufen, also zehn Mal den gleichen Rundkurs. Da es einen Wendepunkt nach ca. 3 Kilometer gab, begegnete man den Mitläufern immer wieder, was spannend und auch zugleich kurzweilig war.

Es waren ca. 150 Läufer/innen am Start. Selbst die Läufer/innen des Nationalteams der Ultradistanzen, waren mit Wohnmobilen bzw. Übernachtungen im Hotel, angereist.

Biggi konnte die Runden ziemlich gleichmäßig laufen und lief von Anfang an bei den ersten fünf Frauen mit. Bei Beginn der letzten Runde lag sie auf dem 4. Platz, doch durch eine geschickte Aufholjagd, konnte sie sich mit einem gekonnten Endspurt den 3. Platz in der Gesamtwertung sichern.

Die bedeutete eine Bronzemedaillie in der Gesamtwertung und den Deutschen Meistertitel, eine Goldmedaillie, in der Altersklasse.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter