KegelnBad Wurzach - Pokalspiel der Damen, Herren und A-Jugend, sowie Senioren


Pokalspiel Herren

TSG Bad Wurzach – ESV Crailsheim 7 : 1 3296 : 3095

Die bislang erfolgreiche Pokalspielserie der Wurzacher sollte auch in diesem Spiel fortgesetzt werden, da mit einem erneuten Sieg das Final Four erreicht wäre. Das hieße die Teilnahme der vier Besten um den Württembergischen Pokal.


Hochkonzentriert gingen die Wurzacher ins Spiel und zogen alle Register um dieses Spiel zu gewinnen.
Arnold Zapf, in bewährt guter Form, sorgte mit hervorragenden 588 : 530 für den ersten MP. Zeitgleich kämpfte Güven Cicek und konnte mit einem tollen letzten Durchgang das Spiel mit 527 : 497 für sich entscheiden.


Obwohl Thomas Salzig mit 510 : 528 von der Bahn ging, hatte er den MP gewonnen. Drei Durchgänge war er besser wie sein Gegner. Auch Rolf Hlawatschek kam nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser in Form und gewann sein Spiel mit 543 : 497. Im Schlussdurchgang unterlag zwar Maximilian Model mit 498 : 522, doch zeitgleich hatte Jan Giray seinen besten Tag.


Mit 630 : 521 spielte er seine persönliche Bestleistung und übertraf somit alle Spieler haushoch.
Durch diesen Sieg dürfen die Herren am 28.04.2018 nach Sindelfingen um sich dort mit den vier besten Mannschaften von Württemberg zu messen.




Pokalspiel der Damen

TSV Denkendorf – SG Wangen/Wurzach 5 : 3 3141 : 3098


Auch die Damen der SG Wangen/Wurzach hatten bislang einen positiven Pokalspielverlauf. Doch an diesem Tag mussten sie nach Denkendorf und verloren das Spiel nach der ersten Hälfte. Eine überragende Leistung zeigte Christine Butscher mit 575 Holz.


So spielten die Damen:
Christine Butscher 1 MP, 575 : 525, Sabrina Grandl 1 MP, 529 : 494, Sabrina Ummenhofer 1 MP, 517 : 516, Alica Lang 471 : 539, Hanna Butscher und Jana Brandau 504 : 538 und Monika Rölz 502 : 529.


Pokalspiel der A-Jugend

TSG Bad Wurzach – ESC Ulm 4 : 2 2046 : 1951


Beide Mannschaften spielten zeitweise auf hohem Niveau, doch letztendlich überzeugte die Wurzacher Mannschaft.  Hervorragendes Kegeln zeigte Lea Eisele mit 555 Holz.


Es spielten: Hanna Butscher 1 MP, 523 : 491, Jana Brandau 497 498,  Lilly Schwägler und Antonia Galbusera 471 : 476 und Lea Eisele 1 MP, 555 : 486.


Seniorenspiel

TSG Bad Wurzach – TSG Nattheim 7 : 1 3156 : 2938


Im letzten Seniorenspiel der Verbandsliga Süd überzeugten die Wurzacher nochmals auf ihren Heimbahnen und besiegten Nattheim mehr als deutlich. Letztendlich haben die Wurzacher in dieser Saison die sechs Spiele mit 3 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen abgeschlossen.


Es spielten:
Andreas Hagner 1 MP, 526 : 480, Arnold Zapf 1 MP, 556 : 477, Ralf Dosch 1 MP, 498 : 461, Thomas Kaplan 1 MP, 520 : 427, Josef Häusle 516 : 571 und Wolfgang Weishäupl 1 MP, 540 : 522.


Vorschau: Samstag, 17.03.2018

Heimspiele:
10:30 Uhr Herren 5 – KSC Biberach
13:00 Uhr SV Memmingerberg – SV Mehring
16:30 Uhr Damen - TSV Langenau

Auswärtsspiele:
09:00 Uhr SKC Berg 2 – Herren 3
11:30 Uhr TG Biberach 2 – Herren 4
13:00 Uhr SKG Balingen – Herren 2
16:00 Uhr SVH Königsbronn - Herren 1



Bericht Andreas Hagner

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter