Bad Wurzach - Bereits zum dritten Mal gastierten die Regensburger Domspatzen nach 2012 und 2015 nun schon in der Bad Wurzacher Stadtpfarrkirche St. Verena. Am dritten Advent sorgten die jungen Sänger gemeinsam ihrem musikalischen Leiter Dom Kapellmeister Roland Büchner in einer seit Wochen ausverkauften St. Verena Stadtpfarrkirche für die beste nur denkbare Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

 

Mit „O Heiland reiss die Himmel auf“, jener Chorimprovisation mit vierstimmigem Satz, das der aktuelle Domkapellmeister der Domspatzen unter dem Pseudonym Joseph Birkl veröffentlichte, marschierten die insgesamt 51 jungen Sänger zu Beginn des Konzertes in die Kirche ein und eröffneten damit ihr diesjähriges Weihnachtskonzertprogramm. Ob beim „O Radix Jesse“ des zeitgenössischen litauischen Komponisten und Chorleiters Vytautas Miškinis achtstimmig, oder bei der Sandstöm-Adaption von „Es ist ein Ros entsprungen“ von Michael Praetorius gar zwölfstimmig (!), bei jedem Lied bewiesen die Regensburger Domspatzen ihre überragenden stimmlichen Qualitäten.

 

Ob beim „Ave Maria“ von Sergej Rachmaninoff, Liedern von Edvard Grieg , Felix Mendelssohn Bartholdy oder auch den zeitgenössischen Eric Whitacre oder Marc Hayes, den phänomenalen Ruf der Regensburger Domspatzen bestätigte auch die aktuelle Sängergeneration auf eindrucksvollste Weise. Mit ihren glockenhellen Stimmen füllten sie das rund 20 Meter hohe Kirchenschiff mit einem unglaublichen Volumen, und das selbst als Solist oder im Duett.

Wieder mit dabei: Nikolaus Schönball, der Sohn der Mitorganisatorin Marianne Schönball. Dieser konnte selbst zwei Jahre lang bei den Domspatzen wertvolle Erfahrungen sammeln und durfte natürlich bei seinem „Heimspiel“ in St. Verena nicht fehlen. In der Zeit, in der Domkapellmeister Roland Büchner seinen Schützlingen eine kurze Pause gönnte, sorgte mit Robert Häusle, Leiter des St. Verena Kirchenchores und ehemaliger Orgelschüler von Pater Paulus Blum, ein „Eigengewächs“ für das musikalische Zwischenspiel.

Er sorgte mit seinem virtuosen Orgelspiel beim Prädudium und Fuge in h-moll (BWV 544) von Johann Sebastian Bach ebenso für Begeisterung wie die Domspatzen mit ihrer höchsten Ansprüchen gerecht werdenden Gesangsliteratur. Mit „Susani“ (Hans Lang), dem ukrainischen Volkslied „Carol of the Bells“ im vierstimmigen Satz des 1962 geborenen Nicolai Singer, dem vierstimmigen„Weihnachten“ von Max Gulbins und – als kleine Reminiszenz an den Papstbruder und ehemaligen Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger – das „O du fröhliche“ in dessen vier bis achtstimmiger Bearbeitung, hatte Roland Büchner Lieder an den Schluss des offiziellen Programmes gesetzt, die dem Chor stehende Ovationen des Publikums sicherten.

 

Von England bis nach China, von den USA bis nach Südafrika,wo der vielstimmige Gesang dieses vor mehr als tausend Jahren gegründeten Chores bisher ertönte, hinterliessen sie das Publikum begeistert, ein Wort das nur unzureichend beschreibt, welche Emotionen in den Konzertbesuchern nach dem Erklingen des letzten Tones frei wurden...

 

Text und Bilder von Uli Gresser

 

  • bild5977bild5977
  • bild5979bild5979
  • bild5980bild5980

  • bild5983bild5983
  • bild5986bild5986
  • bild5988bild5988

  • bild5995bild5995
  • bild5999bild5999
  • bild6000bild6000

  • bild6001bild6001
  • bild6002bild6002
  • bild6004bild6004

  • bild6005bild6005
  • bild6007bild6007
  • bild6008bild6008

  • bild6009bild6009
  • bild6010bild6010
  • bild6012bild6012

  • bild6013bild6013
  • bild6016bild6016
  • bild6019bild6019

  • bild6023bild6023
  • bild6024bild6024
  • bild6026bild6026

  • bild6027bild6027
  • bild6030bild6030
  • bild6031bild6031

  • bild6034bild6034
  • bild6040bild6040
  • bild6042bild6042

  • bild6044bild6044
  • bild6048bild6048
  • bild6049bild6049

  • bild6050bild6050
  • bild6051bild6051
  • bild6052bild6052

  • bild6056bild6056
  • bild6057bild6057
  • bild6062bild6062

  • bild6064bild6064
  • bild6065bild6065
  • bild6067bild6067

  • bild6068bild6068
  • bild6069bild6069
  • bild6071bild6071

  • bild6076bild6076
  • bild6078bild6078
  • bild6081bild6081

  • bild6083bild6083
  • bild6087bild6087
  • bild6088bild6088

  • bild6089bild6089
  • bild6090bild6090
  • bild6094bild6094

  • bild6095bild6095
  • bild6096bild6096

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok