bild0017

Bad Wurzach - Dank der grosszügigen Unterstützung aus dem Topf des VR-Gewinnsparens von der Leutkircher Bank konnte die Wurzacher Tafel endlich den dringend benötigten Kühlschrank anschaffen. Bild: Stefan Moll (Leutkircher Bank), Susanne Pfeffer (Koordinatorin der Tafeln), Brigitte Lothschütz und Karl Midderhoff von der Wurzacher Tafel freuen sich über den neuen Kühlschrank.

Um die Inbetriebnahmedes Kühlschrankes gebührend zu feiern, waren am Mittwochnachmittag der Leiter der Bad Wurzacher Bank, Stefan Moll, Susanne Pfeffer die Koordinatorin der Tafeln von Wangen Leutkirch und Bad  Wurzach sowie Karl Midderhoff vom Führungsteam der Wurzacher Tafel ins Haus der Hilfsdienste gekommen.

Die MitarbeiterInnen der Tafel freuten sich, denn damit müssen sie die leicht Kühlwaren nicht immer wieder einpacken und wegfahren, sondern können sie vor Ort in dem abschliessbaren Kühlschrank lagern.

Die Tafelmitarbeiter  hatten bei ihrem Antrag im Dezember letzten Jahres ein gutes Näschen bewiesen, denn ihr Antrag war sehr kurzfristig in die Vergabe gerutscht.

Bericht und Foto: Ulrich Gresser

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.