1Bad Wurzach - Dass ein örtlicher Betrieb der Jugendabteilung des heimischen Fußballvereins ein Trikot spendet kommt immer wieder vor – dass auf diesem dann aber nicht für den Betrieb geworben wird, sondern stattdessen das Logo eines Kinderhospizes auf der Brust prangt, ist etwas weniger alltäglich. Bild: Stefan Butscher, Marion Butscher und Tina Wetzel bei der Trikot- und Spendenübergabe an Brigitte Waltl-Jensen vom Kinderhospiz.

 

„Unsere Praxis für Physiotherapie und Prävention in Bad Wurzach ist nach der Neueröffnung sehr gut angelaufen. Daher haben wir uns relativ früh dazu entschlossen, etwas zu spenden“, erzählt Stefan Butscher, der die Praxis zusammen mit Marion Butscher und Tina Wetzel betreibt. Die Anfrage der Jugendleitung der Fußballabteilung der TSG Bad Wurzach nach der Spende eines Trikotsatzes für deren C-Jugend kam daher zum richtigen Zeitpunkt. „Allerdings passt unser Praxislogo mit den Farben grün-weiß nicht zu den Vereinsfarben blau-weiß und eigentlich ist Werbung für uns auch nicht so wichtig, da wir hauptsächlich von der Mund-zu-Mund-Propaganda leben“, sagt Tina Wetzel. Also habe man sich dazu entschlossen, auf dem Trikot für eine unterstützenswerte Sache zu werben und ist auf das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach gekommen. Diese würden eine hervorragende Arbeit leisten, was leider noch nicht so bekannt sei. Außerdem sei es mit Blick auf die C-Jugend, Jungs im Alter zwischen 13 und 15, eigentlich ganz passend, darauf aufmerksam zu machen, dass es Gleichaltrige gibt, denen es nicht vergönnt ist, unbeschwert und mit unbelastetem Blick in die Zukunft Fußball zu spielen.

„Unsere Hoffnung ist, dass durch die Trikotwerbung noch mehr Leute auf das Kinderhospiz St. Nikolaus und deren wertvolle Arbeit aufmerksam werden und vielleicht auch etwas Geld spenden“, so Marion Butscher. Ihre Praxis geht hier mit gutem Beispiel voran und spendete dem Hospiz zusätzlich zu der kostenlosen Trikotwerbung noch 500 Euro.

Den Spendenscheck übergaben die Drei zusammen mit einem Trikot am Tag der Offenen Tür des Hospizes an die Hospizleitung. Laut Brigitte Waltl-Jensen vom Kinderhospiz wird das Trikot „im Haus bewundert und hat schon seine Fans gefunden“. Das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach ist eine Anlauf- und Erholungsstätte für Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern. Es begleitet die gesamte Familie im Leben, im Sterben und über den Tod hinaus.

 

Bericht von Patrick Müller

 

Mannschaftsfoto der C Junioren mit dem neuen Trikot

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok