Ehrmann ReisenBad Wurzach - Zum 1. August 2013 erwirbt das Bad Wurzacher Busunternehmen Ehrmann Reisen den Omnibusbetrieb Wild, der ebenfalls in Bad Wurzach ansässig ist. Die Fahrschule Wild bleibt als eigenständiges Unternehmen unter der Führung von Peter Wild bestehen. Die beiden Busbusbetriebe werden am Standort von Ehrmann Reisen zusammengelegt. Ehrmann Reisen übernimmt alle Mitarbeiter sowie den Fuhrpark von Omnibus Wild und wird das operative Geschäft nahtlos weiterführen. Auch die Busreisen von Omnibus Wild werden wie ausgeschrieben durchgeführt.




Als „strategischen Schritt" bezeichnet Stephan Ehrmann, Inhaber von Ehrmann Reisen, den Kauf des Omnibusbetriebs Wild, der zum 1. August 2013 erfolgen wird. „Omnibus Wild passt perfekt zu uns", betont Ehrmann. Die beiden Unternehmen mit Sitz in Bad Wurzach sind inhabergeführte Mittelständler mit ähnlichen Strukturen und sowohl im Öffentlichen Personennahverkehr als auch im Anmietverkehr und im Bustourismus tätig. „Mit der Verstärkung durch die Mitarbeiter und die Busflotte von Omnibus Wild, die wir komplett übernehmen, haben wir eine wichtige strategische Weiche für den Ausbau und die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens gestellt, von der auch der Busverkehr im Landkreis und der Region profitieren wird", sagt Stephan Ehrmann, der sein Familienunternehmen in dritter Generation führt. Er ist überzeugt davon, dass die Vergrößerung der Kapazitäten, vor allem bei den Busfahrern und Bussen, die Flexibilität erhöht, was wiederum den Kunden zu Gute kommt. „Langfristig wird dies zu einer Optimierung von Buslinien und damit zu Verbesserungen für den Fahrgast führen."

Die beiden Busbetriebe, die nur einen Kilometer voneinander entfernt sind, werden am Standort von Ehrmann Reisen im Gewerbegebiet Ziegelwiese zusammengelegt. Das Angebotsspektrum bleibt erhalten, alle Aufträge und Leistungen des Busbetriebs Wild werden von Ehrmann Reisen wie vereinbart durchgeführt. Das gilt selbstverständlich auch für bereits gebuchte Reisen. Für Fragen von Fahrgästen und Reisegruppen, die bei Omnibus Wild gebucht haben, stehen Ute und Stephan Ehrmann gerne zur Verfügung.

Peter Wild, geschäftsführender Alleingesellschafter der Omnibus Wild GmbH, wird sich künftig auf seine Fahrschule konzentrieren, in der alle Führerscheinklassen ausgebildet werden. „Die alleinverantwortliche Leitung beider Unternehmen seit nunmehr fast 20 Jahren führte zu einer steigenden Arbeitsvielfalt und -verdichtung. In beiden Betrieben steckt noch erhebliches Potenzial, das allerdings nur mit einem noch höheren Arbeitsaufkommen gehoben werden kann", sagt Peter Wild. Daher sei er an Ute und Stefan Ehrmann herangetreten, um gemeinsam eine Lösung zu entwickeln, die für alle Beteiligten optimal sei. „Ich freue mich sehr, den Busbetrieb an Stephan Ehrmann übergeben zu können, der ihn in meinem Sinne weiterführen und die Arbeitsplätze erhalten wird", betont Wild.

Für die Zukunft planen Ehrmann und Wild, weiterhin zu kooperieren: Nicht nur bei der Aus- und Weiterbildung von Busfahrern, Disponenten und Führungskräften für die interne Betriebsführung, wo die Sach- und Fachkenntnisse von Peter Wild optimal zum Tragen kommen, sondern auch im Fahrbetrieb wird Peter Wild künftig für Ehrmann Reisen tätig sein.

Kontakttelefon
Fragen von Kunden von Omnibus Wild beantworten Ute und Stephan Ehrmann gerne persönlich unter der Telefonnummer 075 64 - 31 10 oder per E-Mail info@ehrmann-reisen.de

vs520
Alles bestens geregelt: Ab dem 1. August übernimmt Ehrmann Reisen den Busbetrieb Wild. Im Bild (von links nach rechts): Peter Wild, Ute und Stephan Ehrmann)
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok