Danke 20160603 071454
Seibranz
- Der Musikverein Seibranz möchte sich bei allen, die sich in irgendeiner Art und Weise bei unserem Musikfest beteiligt haben, ganz, ganz herzlich für dieses wunderschöne Fest bedanken. Ohne die Hilfe der Ortschaft, den vielen Helfern, den Festwagenbauern und Umzugsteilnehmern, den Sponsoren, den Besuchern und allen anderen, die uns unterstützt oder geholfen haben wäre so ein Fest nicht zu meistern gewesen. Vielen, vielen Dank!!!

Seibranz - Mit einem gebrochenen Sprunggelenk musste ein 31-Jähriger am späten Sonntagabend gegen 21.45 Uhr nach einer Auseinandersetzung mit Security-Mitarbeitern in einem Festzelt in Seibranz ins Krankenhaus gebracht werden. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte sich der alkoholisierte Mann unerlaubt im Bereich der Essenszubereitung aufgehalten und dort Mitarbeiter des Veranstalters angepöbelt. Der 31-Jährige erhielt daraufhin ein Hausverbot und wurde des Festzeltes verwiesen.

wolfgang weiss 300 Seibranz (Kommentar) - Mit Glanz und Gloria stemmt einmal mehr ein Dorf, Seibranz hat knapp über 1200 Einwohner, ein Kreismusikfest. Über fünf Festtage hinweg werden tausende von Besuchern und hunderte von Musikern bewirtet, konzertante Vorträge bewertet, und dann wird aber auch richtig gefeiert. Das ganze Dorf Seibranz hat sich über die Region hinaus bestens präsentiert.

IMG 8298 JubelSeibranz - So jubelt die Musikkapelle Haidgau bei der Bekanntgabe der Wertungsspielergebnisse beim Kreismusikfest in Seibranz. Mit "hervorragendem Erfolg teilgenommen" war bei allen Spielstärken das dominierende Ergebnis. Die Stadtkapelle Bad Wurzach hatte in der höchsten Leistungstufe 5 ebenfalls mit "hervorragendem Erfolg teilgenommen".

29Umzug titelSeibranz - Höhepunkt eines jeden Kreismusikfest ist neben den Wertungsspielen ein Festumzug der Musikkapellen. Mit weit über 60 Musikkapellen und über 20 Fußgruppen und Festwägen gestalteten die Seibranzer einen wurnderbaren Festzumug.  Schirmherr Fürst Erich vor dem Gesamtchor: "Sie sind eine Pracht in Gottes Schöpfung!" Prachtvoll war der Massenchor wie der Festumzug. Bild v.l.n.r. Fürstin Mathilde und Fürst Erich von Waldburg-Zeil und Trauchburg, Pfarrer Stefan Maier und Bürgermeister Roland Bürkle (Bildalbum von den Musikkapellen)  

Seibranz - Der Herrgott muss ein Seibranzer sein, wird sich mancher nach dem Festumzug beim 44. Kreisverbandsmusikfest beim 170jährigen Jubiläum in Seibranz gedacht haben, als Petrus kurz nach dem Ende des Festumzuges seine Himmelsschleusen öffnete. Wer sich auf dem Weg ins Festzelt zum Fahneneinzug nicht beeilte, wurde richtig nass. (Bildalbum von Gesamtchor, Gruppen und Festwägen)

29schwindligeSeibranz - Wer geglaubt hat, dass zum bisherigen Verlauf des Kreismusikfestes keine Steigerung mehr möglich wäre, wurde am Samstagabend eines besseren belehrt. Ein Festzelt das aus allen Nähten zu platzen drohte u. eine Stimmung die seinesgleichen sucht.

28Losamol KMF PanoramaSeibranz - Am Tag drei des Kreismusikfestes in Seibranz gibt es nur ein „Resümee“ der Wahnsinn geht weiter, „the show must go on“. Einmal mehr ein rappelvolles Bierzelt, Dirndl u. Lederhose die wohl derzeit gängigste Bierzeltmode. Das Publikum altersmäßig bunt gemischt.

26Blasmusik KMF Panorama 578 

Seibranz - Einen Musikgenuss für die Feinschmecker der Blasmusik gab es am Donnerstagabend im Festzelt Seibranz. Was für die einen die Lederrebellen als das Highlight sind, gibt es musikalisch auch eine andere Richtung, und dies ist gepflegte Blasmusik. Der Musikverein hatte einmal mehr ein glückliches Händchen, gutes Bierzeltwetter, zwei Top Blaskapellen, dazu ein begeistertes Publikum, auch wenn das Zelt wie am Vortage nicht ganz voll war. Foto: Die „Scherzachtaler“ mit ihrem musikalischen Leiter Anton Gälle.

Familien KMF 2016 J

Seibranz- Anlässlich des Kreismusikfestes zum 170-Jährigen Jubiläum gab es am Fronleichnam bei schönstem Sommerwetter einen Familientag mit Frühschoppen und Mittagstisch im Festzelt. Viele nutzten die Gelegenheit um die eigene Küche zu entlasten und mit der Familie das Mittagsmahl im Festzelt einzunehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok