12zunftmeisterSeibranz - Gleich zwei Jubiläen zu feiern gab es beim diesjährigen Zunftmeisterempfang in der Festhalle Seibranz: Die Gründung der Vollgas Bänd vor zwanzig Jahren, die immer ein Teil der Seibranzer Narrenzunft D´Langjupp war und dass die Zunft selbst närrische 22 jung wurde. Bild: Zunftmeister Willy Bu Butscher mit den Gründungsmitgliedern der Vollgas Bänd

 

Im Mittelpunkt des Zunftmeisterempfanges stand natürlich die Vollgas Bänd. Zunftmeister Willy „WillyBu“ Butscher erinnerte an in seiner Laudatiodaran wie es aus einem musikalischen Notstand heraus zur Gründung der Vollgas Bänd gekommen war. Der damalige Zunftmeister Andreas Ebenhoch brauchte für den Elften-Elften noch dringend musikalische Begleitung und rief kurzfristig bei Bernd Butscher an, der versprach sich darum zu kümmern.


Dieser war auch einer der Gründungsmitglieder die auch heute noch mit dabei sind: Bernd, Diete, Bolla und Role. Diese wurden dann auch für ihre Treue zur Vollgas Bänd vom aktuellen Leiter Dominik Müller mit dem großen Vollgas Bänd Narrenorden geehrt. Natürlich steuerte die Vollgas Bänd ihr berühmt gewordenes „Live Hairwash“ zum Programm des Zunftmeisterempfanges bei. Dass auch an den Mitgliedern der Vollgas Bänd die Zeit nicht spurlos vorbei gegangen ist, zeigte sich bei den beiden Protagonisten, die ihre inzwischen gänzlich kahlen Häupter bzw. ihre Schwarzen Perücken – Markenzeichen der Bänd – in die bereitstehenden Waschschüsseln versenkten...


Nach dem Juppen-Teenie Tanz starteten Willy-Bu und sein Team dann richtig durch, was natürlich auch nötig war, weil die Zeit drängte, obwohl der Beginn des Empfangs schon wegen des als Warm-Up für den Sprung gedachten Monsterkonzertes vorverlegt worden war. Was für die Delegation der Gebrazhofener Dickköpfe beinahe zum Problem geworden wäre. Als Gastgeschenk bekamen die Zunftvertreter blinkende (Sonnen-?-Brillen), dafür musste jede Delegation sich in irgendeiner Form am Programm Des Empfanges beteiligen. Für den Gastgeber gab es zumeist Flüssiges, wobei viele Zünfte inzwischen statt teurer Mitbringsel das Geld lieber für gemeinnützige Zwecke wie Kinderhospiz oder Familien in Not spenden.


Zunftmeister Willy Bu musste sich im Laufe des Empfanges einigen Prüfungen unterziehen. Da wurde z.B. bei einem Quiz sein Fachwissen zum Thema Fasnet in der Region getestet, mit dem Ergebnis, dass er einen kreativ belegten Wecken (Chillipaste auf Nutella) verspeisen durfte. Oder der bekennende Nichttänzer bekam einen Crashkurs von der Unterschwarzacher Garde, um die Grundschritte des Gardetanzes zu lernen. Sein Hobby sei Trikottausch, sprach der von Willy Bu als Umzugssprecher auserkorene Zunftmeister der Ummendorfer Ried-Graddla bei seiner Vorstellung an die Adresse der als Adlige bei einem Maskentanz verkleideten Ortsvorsteherin Petra Greiner, deren Töchter die Gäste mit ihren Irish-Dance Einlagen begeisterten.


Sein Versuch, im Thermomix eine Torte zu backen, sei grandios gescheitert sagte Der Haidgauer Zunftmeister Daniel Wassner. Er brachte ihm nur einen hämischen Kommentar seiner Frau ein: „Du kriagschd au gar nix gebacken.“ Also musste Plan B her, und so bekam Vollgas-Bänd-Chef Dominik Müller von den Haidgauern eine süße „Torte“ überreicht, deren Kaloriengehalt den einer normalen Torte um ein vielfaches überstieg.




Bericht und Bilder Ulrich Gresser

  • bild5075bild5075
  • bild5077bild5077
  • bild5078bild5078

  • bild5084bild5084
  • bild5085bild5085
  • bild5086bild5086

  • bild5087bild5087
  • bild5088bild5088
  • bild5089bild5089

  • bild5090bild5090
  • bild5091bild5091
  • bild5092bild5092

  • bild5093bild5093
  • bild5094bild5094
  • bild5095bild5095

  • bild5096bild5096
  • bild5099bild5099
  • bild5100bild5100

  • bild5101bild5101
  • bild5102bild5102
  • bild5103bild5103

  • bild5105bild5105
  • bild5107bild5107
  • bild5110bild5110

  • bild5111bild5111
  • bild5112bild5112
  • bild5114bild5114

  • bild5115bild5115
  • bild5116bild5116
  • bild5118bild5118

  • bild5119bild5119
  • bild5120bild5120
  • bild5121bild5121

  • bild5126bild5126
  • bild5127bild5127
  • bild5130bild5130

  • bild5131bild5131
  • bild5134bild5134
  • bild5135bild5135

  • bild5136bild5136
  • bild5137bild5137
  • bild5139bild5139

  • bild5141bild5141
  • bild5142bild5142
  • bild5143bild5143

  • bild5144bild5144
  • bild5145bild5145
  • bild5146bild5146

  • bild5147bild5147
  • bild5148bild5148
  • bild5149bild5149

  • bild5150bild5150
  • bild5151bild5151
  • bild5153bild5153

  • bild5157bild5157
  • bild5159bild5159
  • bild5163bild5163

  • bild5164bild5164
  • bild5165bild5165
  • bild5166bild5166

  • bild5167bild5167
  • bild5168bild5168
  • bild5172bild5172

  • bild5173bild5173
  • bild5176bild5176
  • bild5178bild5178

  • bild5179bild5179
  • bild5181bild5181
  • bild5184bild5184

  • bild5185bild5185
  • bild5188bild5188
  • bild5189bild5189

  • bild5190bild5190
  • bild5192bild5192
  • bild5194bild5194

  • bild5197bild5197
  • bild5198bild5198
  • bild5199bild5199

  • bild5200bild5200
  • bild5203bild5203
  • bild5206bild5206

  • bild5211bild5211
  • bild5212bild5212
  • bild5213bild5213

  • bild5214bild5214
  • bild5216bild5216





Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.