06zollikofer

Haisterkirch/Seibranz - Wer am vergangenen Samstagmittag durch Haisterkirch fuhr oder hier vorbeikam, staunte sicherlich über den riesigen Autopark mit Großfahrzeugen in der Dorfmitte vor der Kirche und vor dem Klosterhof. Dort war kein Durchkommen mehr. „ Was ist denn hier los“, fragte sich manch eine oder manch einer ganz verwundert.

 

 

Eine erste Antwort gaben dann die Fahrer der Großlaster gegen 15.00 Uhr mit einem gemeinsamen Hupkonzert, als ein Hochzeitspaar durch das Portal der altehrwürdigen Kirche St. Johannes Baptist schritt.

 

Das jungvermählte Paar Vera und Holger Zollikofer hatte sich das Sakrament der Ehe an diesem ersten Samstag im August gespendet und wurde nach Ende des Gottesdienstes von Fußballspielern, die ein Spalier bildeten, mit hoch erhobenen Fußbällen begrüßt.

 

Die Fußballer des SV Seibranz zollten auf diese Weise dem Brautpaar ihre Hochachtung, denn schließlich gehört der Bräutigam zum Mannschaftsgefüge des starken SV Seibranz. Beruflich gehört er zum Management des bekannten international operierenden Unternehmens Zollikofer.

 

Die Braut Vera (geb. Sauter) hat in ihrem Heimatdorf Haisterkirch ebenfalls einen großen Freundeskreis, zumal sie sich in der Jugendarbeit, beim SV Haisterkirch, als Mitglied des Kirchengemeinderats und bei der Integrationshilfe für Flüchtlinge umfangreich engagiert hat.

Der Gottesdienst war besonders beeindruckend sowie musikalisch wie textlich sehr festlich und feierlich gestaltet worden.

 

Der kirchlichen Hochzeitsfeier wohnten zahlreiche Menschen aus dem Raum Bad Waldsee und Bad Wurzach bei - natürlich überwiegend aus den beiden Ortschaften Haisterkirch und Seibranz. Geschätzt waren es etwa 300 Hochzeitsgäste, die dann bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen den Jungvermählten im Areal des Klosterhofs zu dem besonderen Ereignis gratulierten und die besten Wünsche für den gemeinsamen Lebensweg aussprachen.

 

Einer der Hochzeitsgäste aus dem Freundeskreis, der auch bei der abendlichen Feier im Bad Waldseer Golfhotel dabei war, war total überwältigt von dem Bild, das sich vor den Toren des Golfhotels bot. „Ich habe 20 Großfahrzeuge gezählt, Wahnsinn…. das war ein Bild“ äußerte er sich total begeistert.

Die Fotoserie aus Haisterkirch mag einen kleinen Eindruck von dieser Traumhochzeit vermitteln.

Fototext: Rudi Martin

 

  • IMG_0008IMG_0008
  • IMG_0009IMG_0009
  • IMG_0012IMG_0012

  • IMG_0015IMG_0015
  • IMG_0044IMG_0044
  • IMG_0045IMG_0045

  • IMG_0056IMG_0056
  • IMG_0060IMG_0060
  • IMG_0061IMG_0061

  • IMG_0063IMG_0063
  • IMG_0066IMG_0066
  • IMG_0070IMG_0070

  • IMG_0072IMG_0072
  • IMG_0073IMG_0073
  • IMG_0076IMG_0076

  • IMG_0080IMG_0080
  • IMG_0083IMG_0083
  • IMG_0085IMG_0085

  • IMG_0086IMG_0086
  • IMG_0089IMG_0089
  • IMG_0092IMG_0092

  • IMG_0094IMG_0094
  • IMG_0109IMG_0109
  • IMG_0116IMG_0116

  • IMG_0126IMG_0126
  • IMG_0130IMG_0130
  • IMG_0132IMG_0132

  • IMG_0136IMG_0136
  • IMG_0140IMG_0140
  • IMG_0142IMG_0142

  • IMG_0143IMG_0143
  • IMG_0144IMG_0144
  • IMG_0147IMG_0147

  • IMG_0154IMG_0154

 

 
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok