drkBad Wurzach - 94 Prozent der Deutschen wissen zwar um die Bedeutung von Blutspenden, aber nur etwas mehr als drei Prozent spenden auch regelmäßig Blut. Stehen in den Kliniken nicht täglich 15.000 Blutspenden zur Verfügung können die Patienten nicht mehr versorgt werden. Gerade in der Sommerzeit sorgen Sonne, warme Temperaturen, Reisezeit und Schwimmbäder für alternative Freizeitbeschäftigungen. Doch erst wenn‘s fehlt, fällt’s auf. Damit kein Blutpräparat fehlt ist das Engagement eines Jeden gefragt. Um die Versorgung mit den lebensrettenden Blutspenden gewährleisten zu können bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende.

02ah

Haisterkirch - Alle acht beteiligten AH-Mannschaften - kurzfristig war eine 2. Mannschaft der gastgebenden AH-Mannschaft des SV Haisterkirch gebildet worden und für den FC Mittelbiberach eingesprungen - hatten je drei Vorrundenspiele zu bestreiten. Ein Spiel dauerte je 10 Minuten in den zugelosten Gruppen A und B auf den zwei von Platzwart Ingo Sontag vorbildlich hergerichteten Kleinspielfeldern.

02firmung arnach

Arnach - Mit 40 Firmbewerbern aus den Kirchengemeinden Arnach, Eggmannsried, Eintürnenberg, Haidgau, Seibranz, Unterschwarzach, Ziegelbach und Bad Wurzach startete am Sonntagmorgen der Firmmarathon mit Offizial Thomas Weißhaar in der Pfarrkirche in St. Ulrich und Margaretha Arnach, denn am Nachmittag warteten in der Stadtpfarrkirche St. Verena weitere 53 Firmbewerber aus Bad Wurzach und weiteren Pfarrgemeinden auf den Empfang des Sakramentes der Firmung.

10buergermeisterpokalSeibranz - Die Feuerwehrabteilung aus Unterschwarzach holte sich bei Kaiserwetter im spielerischen Kräftemessen der Feuerwehrabteilungen der Stadt auf dem Bolzplatz hinter dem Bildungshaus in Arnach ausgetragen. Denn die Mannen von Kommandant Klemens Dick hatten im vergangenen Jahr in Eintürnen die „Rote Laterne“ davongetragen und durften daher in diesem Jahr Gastgeber dieser „Spiele“ sein. Bild: Die Mannschaft von Seibranz vor der Kulisse von Kirche und Bildungshaus in Aktion.

24greggSeibranz - Tobias Gregg hat am 28. April beim Tag der Bläserjugend in Reute bei den Wertungsspielen mitgemacht. Mit seinem Solo-Vortrag mit der Posaune von einem Pflicht- und einem Selbstwahlstück erhielt er die Note „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“, besser geht es nicht. Lieber Tobias, dazu gratulieren wir dir ganz herzlich!!!!!! Dein Musikverein Seibranz

19lauberSeibranz - Viele Motor(rad)sportler haben ursprünglich mit dem Trial-Motorrad ihre Laufbahn begonnen. Genauso macht es der jetzt 14jährige Loris Lauber aus Seibranz. Sein derzeitiges Ziel: Er will einmal an der Motorrad-Trial-Weltmeisterschaft teilnehmen. Bild: Loris in Aktion

Backhaeusle SeibranzSeibranz - Am Mo, 14.05.2018 fand die Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Wacht am Rhein“ in Seibranz statt. Die 1. Vorsitzende Brigitte Halder begrüßte die anwesenden Mitglieder und Ortvorsteher Thomas Wiest.

SeibranzSeibranz - Wie bereits veröffentlicht wurde finden in nächster Zeit mehrere Vollsperrungen in der Ortschaft Seibranz statt. Die vorbereitenden Tätigkeiten laufen bereits unter halbseitige Sperrung. Von der Baufirma wurden uns jetzt abschließend folgende Sperrtermine genannt:

03seibranzSeibranz - Am 27. April um 20:34 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Jürgen Hafner, die anwesenden Mitglieder des SV Seibranz sowie den Ortsvorsteher Thomas Wiest im Seibranzer Vereinsheim zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Bild: Sitzend v.li.n.re.: Helmut Rölle, Kurt Eisenbarth, Rudolf Hierlemann und Franz SailerStehend von links nach rechts: Klaus Bernhard, Otto Hirscher, Gerhard Hutter, 1. Vorsitzender Jürgen Hafner und Alfred Reich

29frohsinnSeibranz - Im Prinzip bekamen die Besucher des diesjährigen Frühjahrskonzertes in der Festhalle in Seibranz sogar drei Chöre geboten: Neben dem Männerchor Frohsinn Seibranz und seinem Gastchor Le Crescentis, jenem „buntgewürfelten Haufen junger Damen“ aus Eberhardzell (Googlesuche Willi Butscher) holten sich die Mannen von Frohsinn mit den eigenen, singenden Kindern bei einem Stück sogar noch einen Kinder- und Jugendchor mit auf die Bühne.