04b juniorinnenHauerz - Die B-Juniorinnen der Spielgemeinschaft FC Bellamont, SG Dietmanns-Hauerz und SV Ellwangen haben die Verbandsstaffel Süd gewonnen. Dies ist die dritthöchste deutsche Liga bei den Mädchen und würde Sie dazu berechtigen in der Oberliga (also dann quasi die zweithöchste deutsche Liga) zu spielen. Bild: Die erste und zweite Mannschaft feiern mit Ihren Trainern den Pokalsieg und die Meisterschaft

 


B-Juniorinnen sind U17 jährige Mädchen, dass heißt in dieser Phase des Lebens kommen schon ganz andere Herausforderungen im Leben auf die jungen Teenager zu, aber alle haben nach dem letztjährigen Aufstieg nicht locker gelassen und das ganze Jahr über einen großen Schritt nach vorne gemacht. Man startete mit 3 Unentschieden und einem Sieg zunächst recht verhalten in die Saison, danach folgte aber eine Siegesserie von 13 Spielen, ehe man erst am 4.-letzten Spieltag einen Ausrutscher hatte. Die restlichen drei Spiele wurden dann wieder souverän gewonnen und so konnte man am vorletzten Spieltag bereits die Meisterschaft, vor dem SV Deuchelried, sicherstellen.


Nicht nur die Verbandsstaffel Süd konnte gewonnen werden, aufgrund der Vielzahl an Spielerinnen, spielte zusätzlich noch eine zweite Mannschaft in der Bezirksstaffel Riss. Leider verlief hier der Saisonverlauf nicht so glücklich wie bei der Verbandsstaffelmannschaft, aber gegen Ende des Jahres konnten auch diese Mädchen ihr Können unter Beweis stellen und gewannen den Bezirkspokal Riss. Das heißt Pokal und Meisterwimpel fanden den Weg nach Dietmanns und Hauerz und schafften somit einen historischen Erfolg, noch nie konnte eine Aktive oder Jugendmannschaft in einem der vier Vereine, FC Bellamont, SV Dietmanns, SV Hauerz oder SV Ellwangen, eine Verbandsstaffel gewinnen und zugleich den Bezirkspokal holen.


Die Trainer Daniel Brücher (FC Bellamont), Jürgen Brauchle (SV Dietmanns), Alexander Gronmayer (SV Dietmanns) unterstützt von Sophia Mezger (FC Bellamont) und Diana Schlachter (SV Dietmanns) sind natürlich mächtig stolz auf Ihre Mädchen bei der Wimpelübergabe am vergangenen Samstag gewesen. Jetzt geht es jedoch noch nicht in die verdiente Sommerpause, denn die Mädchen fahren nach Spanien und nehmen noch am internationalem Pfingstturnier teil.


Recht herzlich bedanken sich alle Mädchen natürlich noch bei den folgenden Firmen für die Unterstützung bei der Meisterfeier und der Meistertshirts Droth Design, Grill- und Bedienservice Schaible, Allfinanz Jörg Scharnowski, Fa. Lämmle, Gasthaus Rössle, Metzgerei Walz, RIWA GmbH und Siva GmbH.



Bericht und Bild Alexander Gronmayer

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok